PR-Gateway Pressemitteilungen de Tue, 27 Jul 2021 07:01:21 GMT https://pr-gateway.de/images/pr-gateway/logo/logos-pr-gateway-report.png PR-Gateway https://www.pr-gateway.de Pressemitteilungen So wird Unternehmen vor relevantes Publikum positioniert! https://www.pr-gateway.de/s/405586 Tue, 27 Jul 2021 07:00:00 GMT
Steinach im Juli 2021 - Ohne Bremsspuren setzt die Nabenhauer Consulting ihren Erfolgskurs fort und bringt mit den tollen PPC (Pay-per-Click)-Kampagnen ein aktuelles Angebot auf den Markt. Zielsetzung ist es, dass ein Unternehmen über den organischen Suchergebnissen angezeigt wird. Mehr über die kosteneffektiven und kalkulierbaren PPC Kampagnen wie Facebook-Pay-per-Click, Linkedin-Pay-per-Click von Nabenhauer Consulting jetzt im Internet unter: https://nabenhauer-consulting.com/pay-per-click-nutzen/

Ein erfolgreiches PPC-Werbesystem von Nabenhauer Consulting hat viele Leute erschüttert und für eine Schwemme an zahlreichen Rückmeldungen gesorgt. Durchwegs gab es eine positive Resonanz. Auslöser des ganzen Trubels waren Pay-per-Click Marketingkampagnen, die effizient, zielgenau und planbar arbeiten und Gewinne und mehr Neukunden kosteneffektiv bringen. Mit PPC Kampagnen von Nabenhauer Consulting können die Kunden ihr gewünschtes Publikum zielgenau ansprechen, die heißen Leads herausfiltern und sie leichter in kaufende Kunden umwandeln und mehr Umsätze gewinnen. Mehr über den Services "PPC Kampagnen" von Nabenhauer Consulting jetzt im Internet unter: https://nabenhauer-consulting.com/pay-per-click-nutzen/

Die richtig gemanagten PPC Kampagnen von Nabenhauer Consulting bestechen durch ein höherer ROI. Die Conversions wird gestiegen und Verkaufszahlen werden schneller verbessert als mit anderen gängigen Online-Marketing Methoden. Das erspart den Kunden viel Zeit und ermöglicht durch Conversion-Metriken und hochpräzisen Berichterstattungstools zu messen und zu kontrollieren.

Robert Nabenhauer, der Geschäftsführer der Nabenhauer Consulting sagte zu diesem Thema: "Wir treffen mit Pay-per-Click-Kampagnen die Kundennachfrage nahezu punktgenau. Mit PPC Anzeigen können unsere Kunden ihr gewünschtes Publikum mithilfe von Keywords, Standort, demografischen Merkmalen zielgenau ansprechen. Unsere Kunden steigern die Markenbekanntheit und etablieren ihre Unternehmen als Autorität in ihrer Branche."

Nabenhauer Consulting wurde 2010 gegründet. Neue Dienstleistung von Nabenhauer Consulting ermöglicht den Kunden den gesamten inhaltlichen Aufbau des System sowie Analysen mit Strategieentwicklung basierend auf den gelieferten Ergebnissen. Die Marketing-Produkte von Nabenhauer Consulting verfügen über ein einzigartiges Know-how über die ganze Palette Online Werbung.

Keywords:Pay-per-Click,Marketingkampagne,Nabenhauer Consulting,PPC Kampagne,PPC-Werbesystem,Facebook-Pay-per-Click

adresse]]>
Robert Nabenhauer
Erstes Hotel ist jetzt "Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)" https://www.pr-gateway.de/s/405605 Mon, 26 Jul 2021 21:38:10 GMT
Das vier Sterne Superior Hotel Ritter Durbach aus dem Schwarzwald hat im Juli 2021 vom DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.) als erstes Hotel in ganz Deutschland die Auszeichnung als "Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)" mit der Bewertung "sehr gut" erhalten. Vorausgegangen war umfassendes Zertifizierungsverfahren.

Die Zertifizierung als nachhaltiges Unternehmen basiert auf einem dreistufigen Verfahren und bildet die drei Bereiche der Nachhaltigkeit ab. Bei den drei Bereichen der Nachhaltigkeit handelt es sich um die ökologische Nachhaltigkeit, soziale Nachhaltigkeit und die ökonomische Nachhaltigkeit.

Diese drei Bereiche werden im Rahmen der Zertifizierung gleichgewichtet betrachtet. Damit unterscheidet sich die Zertifizierung als "Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)" von anderen Nachhaltigkeitszertifizierungen, die nur oder ganz überwiegend den Bereich der Ökologie betrachten. Das DIQP verfolgt bei seiner Nachhaltigkeitszertifizierung
einen ganzheitlichen Ansatz.

Ablauf der Zertifizierung zu einem nachhaltigen Unternehmen

Im ersten Schritt des Zertifizierungsverfahrens wurde eine Nachhaltigkeitsbefragung durchgeführt. Dabei wurden alle drei Bereich der Nachhaltigkeit in einer umfassenden Befragung erfasst. Im zweiten Schritt fand eine Mitarbeiterbefragung statt und im dritten Schritt wurde eine Kundenbefragung durchgeführt.

Durch dieses umfassende Verfahren werden verschiedene Stakeholder in die Zertifizierung eingebunden und nicht nur eine einseitige Sicht erfasst. Außerdem ermöglicht dieses Verfahren eine optimale Bewertung der drei Nachhaltigkeitsbereiche.

Bereits als "Top Arbeitgeber" mit der Bewertung sehr gut ausgezeichnet

Einige Wochen zuvor hat das DIQP an das Hotel bereits die Auszeichnung mit dem Arbeitgebersiegel "Top Arbeitgeber (DIQP)" und der Bewertung "sehr gut" erhalten. Das Arbeitgebersiegel wurde nach der Durchführung einer anonymen Mitarbeiterbefragung und einer Erfassung der Arbeitgeberleistungen vergeben. Das Arbeitgebersiegel wurde zudem vom Verbraucherportal Label-online. de als "besonders empfehlenswert" bewertet.

Der Geschäftsführer des Hotels Ritter Durbach, Herr Dominic Müller sagt zur erfolgreichen Zertifizierung als "Nachhaltiges Unternehmen (DIQP)": "Der Begriff der Nachhaltigkeit gilt für uns als Leitbild einer zukunftsfähigen Entwicklung, die wir immer unter gleichwertiger Beachtung wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Aspekte gestaltet wollen. Für unser Unternehmen wie auch für unsere Mitarbeiter spielt dieses Leitbild in Verbindung mit unserer Philosophie und unseren Werten eine wesentliche Rolle. Eine klare Haltung zu diesem Thema ist ein Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung und ein wichtiger Faktor, um uns als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Gerade qualifizierte Mitarbeiter bevorzugen Unternehmen, die ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen. Eine gelebte Nachhaltigkeitskultur trägt für uns auch daher elementar zu dem attraktiven Arbeitsumfeld bei, das wir bieten. Die Auszeichnung für uns Nachhaltigkeitsengagement ist eine schöne Bestätigung unseres Engagements.
Die Zertifizierung wurde von der Zertifizierungsgesellschaft SQC-QualityCert begleitet. Der Geschäftsführer, Oliver Scharfenberg sagt zum Ergebnis: "Das Hotel Ritter Durbach überzeugt auch in der Zertifizierung als nachhaltiges Unternehmen auf ganzer Linie. Wir gratulieren Dominic Müller und seinem Team zu diesem sehr guten Ergebnis".

Über das Hotel Ritter Durbach:

Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Ritter Durbach befindet sich inmitten des malerischen Winzerortes Durbach zwischen Schwarzwald und Elsass. Direkt an der badischen Weinstraße gelegen, zieht sich der Traubensaft wie ein roter Faden durch das gesamte Konzept. Das Spa-Menü begeistert mit exklusiver Wein-Wellness im historischen Fachwerkhaus, der Weinkeller wartet mit 700 Etiketten auf und die Eigentümer Ilka und Dominic Müller begeistern ihre Gäste mit einer außergewöhnlichen Sammlung von Oldtimern, die im Hotel für eine Fahrt durch die Reben ausgeliehen werden können. Facettenreich und ausgezeichnet präsentiert sich die Küche von Sternekoch Andre Tienelt samt dem Genusskonzept makidan. Die aktuell 87 Zimmer und Suiten zeigen sich modern, in warmen Farben und sind mit natürlichen Materialien ausgestattet.

Keywords:Nachhaltiges Unternehmen, Nachhaltiges Unternehmen, Ritter Durbach, Schwarzwald Top Arbeitgeber

adresse]]>
Oliver Scharfenberg
Der Actros L: Mercedes-Benz Trucks setzt neue Maßstäbe im Premiumsegment für den Fernverkehr https://www.pr-gateway.de/s/405419 Mon, 26 Jul 2021 21:24:00 GMT
Der Actros L - das größte und bestausgestattete Serienfahrzeug der Baureihe - wartet mit einer Vielzahl von Merkmalen und Ausstattungsdetails für entspanntes Fahren, komfortables Wohnen und effizientes Arbeiten auf.

Sei es in puncto Effizienz, Sicherheit oder Komfort - der Mercedes-Benz Actros setzt seit 1996 Maßstäbe für Lkw im Fernverkehr und schweren Verteilerverkehr. Die neueste Actros-Generation ab 2018 setzt mit einer Vielzahl von Innovationen im Bereich der Digitalisierung, Vernetzung und Sicherheit immer wieder neue Meilensteine. Durch Innovationen wie das Multimedia-Cockpit, MirrorCam, teilautomatisierte Fahrfunktionen und erweiterte Sicherheitssysteme erfüllt der Actros die steigenden Anforderungen des Güterkraftverkehrs hervorragend und unterstützt den Fahrer nachhaltig bei der Erledigung seiner Aufgaben. Nach der Markteinführung zweier neuer Modelle im Jahr 2021 - dem Actros F mit seinem Schwerpunkt auf Funktionalität und dem limitierten Actros Edition 2 - stellt Mercedes-Benz Lkw nun mit dem Actros L den größten und bestausgestatteten Vertreter dieser erfolgreichen Modellreihe vor. Der schwere Lkw mit konventionellem Dieselantrieb ist ab dem 1. Juli 2021 europaweit bestellbar und geht im November 2021 in Produktion.

"Wir haben bei der Entwicklung des Actros L besonderes Augenmerk auf Fahrerkomfort, Sicherheit, Konnektivität und Gesamtbetriebskosten gelegt, um in diesen Aspekten weitere Vorteile für unsere Kunden und ihre Fahrer zu schaffen", sagt Andreas von Wallfeld, Leiter Marketing, Vertrieb und Dienstleistungen bei Mercedes-Benz Trucks. Dank des engen Austauschs mit den Kunden weiß man genau, was diese von einem Premium-Lkw für ihr Unternehmen und ihre Fahrer erwarten. "Genau diese Anforderungen haben wir beim Actros L aufgegriffen und konnten unser neues Flaggschiff dementsprechend hochwertig gestalten und konfigurieren", betont von Wallfeld.

Keywords:Actros,Mercedes-Benz,Trucks

adresse]]>
Tomas Mazurkiewicz
Datensicherheit und smarte Grenzkontrollen in der EU https://www.pr-gateway.de/s/405604 Mon, 26 Jul 2021 19:41:29 GMT
Hattersheim/Thalwil/Wien, 26. Juli 2021 -Unisys (NYSE: UIS), globales Unternehmen für IT-Lösungen, wird eine Reihe von Lösungen für die Europäische Union bereitstellen und hat dazu gemeinsam mit Uni Systems und Wavestone einen Vertrag abgeschlossen, der die für vier Jahre angesetzte Zusammenarbeit regelt. Der Zusammenschluss unter Leitung von Unisys wird bei der Gestaltung wichtiger europäischer IT-Systeme beratend mitwirken, um die eu-LISA, die Europäische Agentur für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen im Bereich Freiheit, Sicherheit und Recht, zu unterstützen. Das Konsortium konnte den Auftrag im Wert von maximal 181 Mio. Euro angesichts seiner fundierten Branchenkenntnisse gewinnen. Die im vierten Quartal 2020 unterzeichnete Vereinbarung umfasst ein breites Spektrum an Dienstleistungen. Unisys, Uni Systems und Wavestone bieten dabei eine End-to-End-Unterstützung an. Die weitreichenden Services umfassen Konzeption und Beratung zu den neuen Lösungen ebenso wie das Projektmanagement und die Durchführung von Tests sowie Qualitätssicherung. Als Teil anstehender Entwicklungen wird das Konsortium entscheidende Unterstützung beim Rollout neuer intelligenter Technologien leisten. Hierzu zählen unter anderem biometrische Authentifizierung und mobile Anwendungen, mit deren Hilfe eu-LISA den Passagierfluss weiter optimieren und rationalisieren will. Der Einsatz dieser smarten Systeme soll den Reiseverkehr in der Europäischen Union deutlich verbessern, da Wartezeiten bei Grenzkontrollen verkürzt werden können und ein höheres Maß an Sicherheit geboten werden soll.
Im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung für das Transversal Engineering Framework (TEF) wurde der Auftrag an das Konsortium unter Leitung von Unisys vergeben. Dieser umfasst die Entwicklung, die Bereitstellung, das Testen und die Unterstützung von Kerngeschäftssystemen und Interoperabilitätskomponenten. Der Vertrag überträgt die Verantwortung für die Bereitstellung kritischer Infrastrukturen an das Konsortium und soll gleichzeitig sicherstellen, dass die Anforderungen an Übereinstimmung, Sicherheit und Datenschutz in einem höchstmöglichen Ausmaß eingehalten werden.
Die Wahl fiel auf das von Unisys geführte Konsortium aufgrund seines fundierten Wissens über die Grenzkontroll-Gesetzgebung und -Gestaltung der EU sowie seiner umfassenden Erfahrung im Managen kritischer Informationssysteme. Diese Expertise resultiert aus langjährigen Studien und Projekten, welche zur Unterstützung der EU-Strategien für smarte Grenzkontrollen durchgeführt wurden. Die technischen Experten des Konsortiums werden bei der Beratung, Integration und Qualitätssicherung der Anwendungsinfrastruktur von eu-LISA zusammenwirken.
"Wir arbeiten seit mehr als einem Jahrzehnt der Europäischen Union zusammen. Der aktuelle Auftrag verdeutlicht das hohe Engagement des Teams und das detaillierte Branchenwissen im Bereich Migration und Home Affairs", kommentiert Bill Brown, Senior Vice President und General Manager, Business Platforms and Services bei Unisys. "Technologie spielt eine entscheidende Rolle bei der Schaffung eines sicheren Europas, und wir freuen uns, eu-LISA bei der Verwirklichung seiner kurz- und langfristigen Vision zu unterstützen. Durch die Bildung dieses einzigartigen Konsortiums sind wir in der Lage, den Anforderungen der Europäischen Union fortlaufend zu begegnen. Dafür stellen wir die besten Lösungen zur Implementierung von sicheren Rahmenbedingungen für die Reisenden und allgemein zur Verbesserung der Reisefreiheit der Menschen in Europa zur Verfügung."
Nikos Psimogiannos, International Business Unit Director von Uni Systems, erklärt: "Wir sind stolz, dass eu-LISA uns das Vertrauen schenkt, im Rahmen des strategischen Vertrags mitzuarbeiten. Die kritische Rolle der Dienstleistungen in der Mission von eu-LISA hinsichtlich der Umsetzung der Asyl-, Grenzmanagement- und Migrationspolitik der EU sowie der Umfang des Auftrags zeigen und bestätigen die solide Positionierung von Uni Systems in der europäischen ICT-Branche, in der wir die Strategien unserer Kunden in 26 Ländern unterstützen. Diese Zusammenarbeit markiert die internationale Erfolgsgeschichte unseres Teams und zeigt das Ergebnis unserer beständigen, starken Werte."

Über eu-LISA
eu-LISA ist die für kritische Missionen eingerichtete Agentur der Europäischen Union, die als langfristige Lösung für das Betriebsmanagement von IT-Großsystemen gegründet wurde. Diese Systeme sind wesentliche Instrumente bei der Umsetzung der Asyl-, Grenzmanagement- und Migrationspolitik der EU.
eu-LISA wurde 2011 gegründet, um das Management der EU-Außengrenzen durch eine effizientere Nutzung von IT-Tools und Technologien zu stärken. Die Hauptaufgabe der Agentur ist die Bereitstellung spezieller Technologien, um den Schutz der europäischen Bürger zu gewährleisten und die interne Sicherheit zu erhöhen.
Die Agentur verwaltet derzeit Eurodac, das Schengener Informationssystem der zweiten Generation (SIS) und das Visa-Informationssystem (VIS). Darüber hinaus entwickelt eu-LISA das Einreise-/Ausreisesystem (EES), das Europäische Reiseinformations- und -genehmigungssystem (ETIAS) und das Europäische Strafregisterinformationssystem - Drittstaatsangehörige (ECRIS-TCN).

Zukunftsgerichtete Aussagen
Alle in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen gemäß der Definition im Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen und unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Insbesondere wurde der Gesamtwert des Vertrages, für den das von Unisys geführte Konsortium berechtigt ist, Dienstleistungen zu erbringen, von eu-LISA als Maximum festgelegt. Aussagen in dieser Mitteilung über den geschätzten Wert des Vertrages beruhen auf Annahmen über das Volumen der an eu-LISA zu erbringenden Dienstleistungen. Der Vertrag sieht vor, dass eu-LISA nur für die in Anspruch genommenen Dienstleistungen bezahlt und es besteht keine Verpflichtung für eu-LISA, Dienstleistungen zu beschaffen; daher werden keine bestimmten Aufträge oder Vertragswerte garantiert. Die Aufträge für die Dienstleistungen werden von eu-LISA an das von Unisys geführte Konsortium oder andere ausgewählte Bieter vergeben. Der Auftragswert wird zwischen den Konsortialpartnern aufgeteilt. Die oben angegebene Vertragslaufzeit ist nicht garantiert und kann nach Ermessen von eu-LISA verkürzt oder gemäß einer automatischen Verlängerungsklausel zweimal um zwölf Monate verlängert werden. Die Preisgestaltung kann unter bestimmten Umständen, wie z. B. bei regelmäßigen Benchmarking-Erhebungen, angepasst werden. Zusätzliche Erörterungen von Faktoren, die die zukünftigen Ergebnisse von Unisys beeinflussen könnten, sind in den periodischen Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission enthalten.

Über Uni Systems
Uni Systems ist Mitglied der Quest-Gruppe und ein langjähriger strategischer ICT-Partner für Finanzinstitutionen, öffentliche Organisationen, Telekommunikationsbetreiber und Unternehmen in der europäischen Region und bietet seit 1964 integrierte Lösungen und Mehrwertdienste an. Mittlerweile investiert das Unternehmen in großem Ausmaß in seine europäische Perspektive und weist eine Erfolgsbilanz in komplexen und unternehmenskritischen IT-Projekten auf. Diese Projekte erstrecken sich über mehr als 26 Länder aufgrund seiner Tochtergesellschaften in Belgien, Rumänien, Luxemburg, Italien und Spanien.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.unisystems.com.

Über Wavestone
In der heutigen Welt ist das Vorantreiben einer wissensbasierten Transformation der Schlüssel zum Erflolg. Daraus hat sich die Mission von Wavestone entwickelt - große Unternehmen und Organisationen bei kritischen Transformationen zu informieren und zu begleiten. Ihr Anspruch ist dabei, ein positives Ergebnis für alle Beteiligten zu erzielen, was unternehmensintern unter "The Positive Way" zu verstehen ist. Wavestone ist ein führender, unabhängiger Akteur auf dem europäischen Beratungsmarkt. Insgesamt ist das Unternehmen in acht Ländern vertreten und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter. Zudem ist Wavestone an der Euronext Paris notiert und als Great Place to Work® anerkannt.
Für weitere Informationen: http://www.wavestone.com/ @wavestoneFR

Keywords:Europäische Union, Grenzkontrollen, Unisys, Wavestone, Uni Systems, Datenschutz, Reisen

adresse]]>
Evi Moder
"Persönlichkeitsentwicklung ist Vermögen" https://www.pr-gateway.de/s/405594 Mon, 26 Jul 2021 16:48:24 GMT
Im Interview bei Tobias Beck #bewohnerfrei-Podcast der Tobias Beck Academy spricht Gordon Geisler über seinen Weg von der ersten Unternehmensgründung im Alter von 16 Jahren bis heute.
Außerdem berichtet er von seinen ersten Berührungspunkten mit Tobi Beck und der Persönlichkeitsentwicklung und wieso diese für ihn persönlich und bei der Beratung von Unternehmen so wichtig ist.
Dabei appelliert "Vermögen verpflichtet" und meint dies im Sinne des "Fähig-seins" als Keimzelle des Unternehmer:innen seins. Im Umkehrschluss argumentiert er, dass viel mehr Menschen Unternehmer:innen sind, sofern Sie Verantwortung übernehmen.
Besonders emotional spricht Gordon über das Übernehmen von Verantwortung im und außerhalb des Unternehmens und weshalb es so viele Dinge besser machen kann.
Dabei beschreibt der die Bedeutung der Organisationsentwicklung als Möglichkeit, das eigene Umfeld aktiv zu gestalten.
" 'Motive' sind veranlagt, 'Werte' werden im Laufe des Lebens aufgrund der Lebenerfahrungen konstruiert. Dies ist es wichtig, zu verstehen, damit man weiß, was änderbar ist - und was nicht.", so Gordon Geisler.

Gordon Geisler gründete sein erstes Unternehmen mit 16 Jahren in der 9. Klasse. Mit 19 flog er von der Schule und zog zuhause aus.
Zeitgleich baute er die ersten virtuellen Teams für AOL Bertelsmann in Deutschland auf. Als 19-jähriger war er für 12 Teams und 150 Personen verantwortlich.
Mit 22 Jahren leitete er ein 64-köpfiges Team und baute Vertriebskanäle in der IT-Branche auf. Im Alter von 25 Jahren ließ er die Konzern-Karriere hinter sich, um "sein eigenes Ding" zu machen.

Keywords:bewohnerfrei, Podcast, Tobias Beck, Unternehmer, Verantwortung, Persönlichkeitsentwicklung, Leadership, Motivation,

adresse]]>
Gordon Geisler