PR-Gateway Pressemitteilungen de http://cp.pr-gatway.de?id=keYlMJV_oNqaRa6xfp1SQ6Q9QM5t983m6Zq-WLREtyA Sat, 16 Nov 2019 21:56:02 GMT https://pr-gateway.de/images/pr-gateway/logo/logos-pr-gateway-report.png PR-Gateway https://www.pr-gateway.de Pressemitteilungen Osteopathie - "Rücken" durch den Arbeitsplatz? https://www.pr-gateway.de/s/374997 Sat, 16 Nov 2019 13:54:00 GMT
"Ein Patentrezept gegen Rückenschmerzen, dass wäre eine Goldgrube", begrüßt der Sportwissenschaftler, Heilpraktiker und Osteopath Christoffer Kreissisg die zahlreichen Seminarteilnehmer in Berlin. Im Seminar geht es um die Fragen: "Wie kann der Rücken dem Bürojob standhalten?" "Welche Faktoren haben Einfluss auf den Rücken und der Stabilität?

Rückenschmerzen können nach neusten Studien durch ein bio-psycho-soziales Modell erklärbar sein. Das heißt:

bio: biologisch, auch biomechanisch erklärbar.
psycho: psychologischen Ursprungs.
sozial: das soziale Umfeld, also die Interaktion mit anderen Menschen integrierend.

Dieses Modell stellt viele Irrglauben auf den Prüfstand. Sie erinnern sich? Damals in den 80er Jahren, als die Empfehlung zu einem rückengerechten Heben herauskam und man eher in die Kniebeuge mit übergeradem Rücken gehen sollte. Die Rückenprobleme wurden erstens dadurch nicht weniger, und zweitens - durch den biomechanischen Hebel der Knie - bekamen sicherlich viele noch mehr Knieschmerzen. Dies ist aber ein anderes Thema, erläutert Christoffer Kreissig den Seminarteilnehmern anschaulich.

Biologische Ursachen: Die ständige Sitzung - ist der Mensch dazu gemacht?

Der Arbeitsplatz vieler Patienten ist gekennzeichnet von einer ständigen "Sitz"ung, welche durch den Auslauf zum Drucker oder zur Kaffeemaschine unterbrochen wird. Die Muskulatur hat über Jahre (seit der Jugend betrachtet) immer weniger biomechanische Reize bekommen, um sich primär zu halten, geschweige denn stärker zu werden. Das Alter schlägt zu!

Christoffer Kreissig hierzu: "Denken Sie, dass Ihre Muskulatur die gleiche wie mit 20 Lebensjahren bleibt? Zudem lebt Muskulatur von Bewegung, und wird dadurch durchblutet. Ständig gleiche Haltung mit möglichst gleicher Spannung und eventuellem Druck (gleich weniger Durchblutung) auf sie vermindert jeglichen Stoffwechsel. Lehnen Sie sich zur Anschaulichkeit mal an einen harten Holzstuhl, bestenfalls an die Kante der Lehne an. Sie werden schon nach 10 Minuten merken, wovon ich rede."

Psychologische Ursachen: Stress - Druck - Erwartung

Ihr Chef kommt, und sagt Ihnen, dass dieser just in dem Moment auf den Tisch knallender Stapel an Rechnungen noch bis zum Feierabend durchgearbeitet werden muss. Sie schauen auf die Uhr. 2 Stunden. "Ich arbeite Ihnen den gerne durch und natürlich wird er zum Feierabend, und wenn es erst 22 Uhr ist, fertig. Wollen Sie zudem auch noch einen Kaffee?" Das haben Sie natürlich nicht entgegnet, sondern mit einem einfachen "Ja" geantwortet. Sie merken: Der Stress steigt auf, der Nacken wird härter. Ihr Orthosympathikus, der für die Anspannung zuständige Teil des vegetativen Nervensystems, gerät in Wallung.

Soziologische Ursache: Gesellschaft - Betriebsklima - Alltag

"Ihr Chef - schon wieder - entlässt ihre liebste Kollegin. Ja genau, die von gegenüber am anderen Ende des Schreibtisches. Mit wem sollen Sie denn dann so nett plauschen? Wer versüßt Ihnen denn jetzt noch die Arbeit mit diesen kleinen Inseln des Gedankenabschweifens? Wer fragt Sie nun nach Ihren Kindern, oder der gehässigen Ex-Ehe-Frau, die Ihnen nur alles erdenklich Schlechte wünscht?", erläutert Christoffer Kreissig die sozialen Zusammenhänge für das bio-psycho-soziales Modell. Hierbei gerät Ihr soziales Gefüge ins Wanken. Und natürlich wirkt sich das auch auf das Schmerzempfinden aus, erläutert der erfahrene Osteopath.

Fazit: Diese drei Richtungen oder Ursachen weisen das Potential der entstehenden Rückenschmerzen auf.

"Rücken" ist nicht immer nur Verspannung - oder besser doch auch! Im Seminar verdeutlicht Christoffer Kreissig, dass diese drei Ursachen für ein Ungleichgewicht sorgen und verdeutlicht, warum 18 Termine Massagen keine langfristige Stabilisation für die Rücken- oder Nachengesundheit brachten. Das Einrenken schaffte nur eine kurze Zeit Linderung, vielleicht sogar wenige Tage, bis der "Stress des Alltages", das bio-psycho-sozial Modell wieder zu schlug.

Für die Teilnehmer gab die Aufgabe mit auf den Weg: "Reflektieren Sie sich das nächste Mal, wenn sie wieder "Nacken" oder "Rücken" haben. Sie werden erstaunt sein."

V.i.S.d.P.:

Christoffer Kreissig
Osteopath - Heilparktiker - Sportwissenschaftler

Keywords:Rückenschmerzen, Rücken, Osteopath, Verspannung, Ursache, Bio, Psychologie, Stress, Hektik, Soziologie, Gesellschaft, Betriebsklima, Christoffer Kreissig, Berlin

adresse]]>
ChristofferKreissig
Hofheimer Sinngespräch am 22.11.2019: Wie viel Doping steckt im Sport? https://www.pr-gateway.de/s/375177 Sat, 16 Nov 2019 13:41:29 GMT
Der gemeinnützige VolksBildungsVerein Hofheim führt die erfolgreiche Veranstaltungsreihe der Hofheimer Sinngespräche fort. Am Freitag, den 22. November 2019 geht es ab 19:30 Uhr im Schönbornsaal im Haus der Vereine in Hofheim um "DOPING: Schneller, höher, weiter... Hochleistungssport als Geschäftsmodell".

Dopingfälle erschüttern immer wieder das Vertrauen in einen fairen sportlichen Wettbewerb. Auch wenn Doping zumeist nur ein Problem im Leistungs- und Hochleistungssport ist, so ist Doping vielleicht doch auch Spiegelbild einer Leistungsgesellschaft, bei der für viele Leistungssteigerung und Leistungsoptimierung um jeden Preis eine entscheidende Rolle spielen.

Wie viel Doping gibt es im Leistungssport? Was vertuschen Doping-Ärzte und Verbandsfunktionäre? Wie kann der Sport "sauber" bleiben? Wie funktionieren der internationale Anti-Doping Kampf und das System der Wettkampfkontrollen? Und wie können die Bürger als Zuschauer Einfluss nehmen?

Zu all diesen Aspekten liefert Sven Laforce einen tiefgründigen Impulsvortrag. Laforce war mehr als zwei Jahrzehnte Doping-Kontrolleur, so z.B. bei der Fußballweltmeisterschaft 2006 und auch bei den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janeiro. Er berichtet authentisch darüber, wie weit Doping im Sport verbreitet ist und welche Verfahren in Zukunft eine wirkungsvolle Kontrolle versprechen.

Im Anschluss an den Impulsvortrag werden Gedanken ausgetauscht und es wird lebhaft diskutiert. Die Moderation übernimmt der Hofheimer Rhetoriker Ansgar Kemmann, Leiter des Bundeswettbewerbs "Jugend debattiert" bei der gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Die Veranstaltung garantiert allen Besuchern viele Denkanstöße für den Alltag.

Der Eintritt zu der öffentlichen Veranstaltung beträgt 10 Euro und beinhaltet ein Glas Wein bzw. Saft.
Karten gibt es an der Abendkasse.

Veranstaltungszeit und Ort:
Freitag, 22.11.2019, Start: 19:30 Uhr
Kellereigebäude, Bärengasse, 65719 Hofheim, Haus der Vereine, Schönbornsaal.
Eintritt: 10,00 Euro

Informationen über den VolksbildungsVerein Hofheim e.V.:
Seit nahezu 100 Jahren fördert der gemeinnützige VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Keywords:VBV, VolksBildungsVerein, Hofheim, Taunus, Laforce, Doping, Sinngespräche, Veranstaltung, Kurse, Erwachsenenbildung, Weiterbildung, Bildung, Gesundheit, Kultur, Vereine

adresse]]>
SvenjaWyrwoll
Einbauen und genießen: EMPHASERs Lautsprecher für Mercedes https://www.pr-gateway.de/s/375172 Sat, 16 Nov 2019 10:11:44 GMT
Viele Mercedesfahrer sind in einem Dilemma: Den Klang ihrer Werkslautsprecher empfinden sie als ungenügend, gut klingende und einbaufreundliche Nachrüstlautsprecher zu finden ist allerdings schwierig. Eine Komplettlösung bietet jetzt Car Audio Spezialist EMPHASER: passgenaue Lautsprecher für die 205 und 213 Serie von Mercedes-Benz - audiophile Systeme, die nicht nur konstruktionsseitig, sondern auch akustisch perfekt auf die Zielfahrzeuge abgestimmt sind.
EMPHASERs neue Serie für Mercedes besteht aus 6 Systemen: einem 2-Wege Composystem für die vorderen Türen (EM-MBF1, VK 299 Euro), einem Coax für die hinteren Türen (EM-MBR1, VK 199 Euro), einem Coax für den Dachhimmel oder die Hutablage (EM-MBS1, VK 199 Euro) sowie einem Centerspeaker (EM-MBC1, VK 109 Euro). Komplettiert wird die Linie durch zwei Frontbässe, den EM-MBSUBR zur Montage im Beifahrerfußraum und den EM-MBSUBL für den Fußraum der Fahrerseite (beide VK 249 Euro).

EINFACH PLUG & PLAY
EMPHASERs neue Mercedes-Benz Lautsprecher sind echte Plug & Play Systeme. Die Chassis passen perfekt in die Originalplätze der kompatiblen Mercedes-Modelle, alle Anschlüsse lassen sich direkt mit den fahrzeugseitigen Steckern verbinden. Der Einbau geschieht mit minimalem Installationsaufwand und ohne Änderungen am Fahrzeug. Im Lieferumfang ist alles enthalten, was zur Nachrüstung erforderlich ist: Tiefpassfilter für die Subwoofer und Hochpassfilter für die Satellitensysteme. Das Compo ist zusätzlich mit einer hochwertigen Frequenzweiche ausgestattet.

COMPO- UND COAXIALSYSTEME
Kernelement der Lautsprecher ist die klangstarke Aluminium-Membran der Mitteltöner - mit optimal auf die Einbausituation im Mercedes abgestimmter Membrangeometrie. Die hohe Schallleitfähigkeit und Stabilität von Aluminium bildet die Grundlage für eine unverfälschte und detailreiche Musikwiedergabe. Für eine gleichbleibende Qualität und Langlebigkeit sorgen der Polyimid-Schwingspulenträger und die Connex Zentrierspinne.
Der Hochtöner, eine 25 mm (Compo) oder 19 mm (Coaxials) Seidenkalotte, krönt mit seiner Räumlichkeit und Brillanz die klangliche Leistung des Composystems.
Für einen harmonischen Musikgenuss sind alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt: Der Sound ist transparent und präzise, mit außergewöhnlichem Detailreichtum und immenser Raumtiefe. Stimmen werden auf der Höhe des Armaturenbretts wahrgenommen, die Instrumente sind auf dieser imaginären Bühne eindeutig platziert - was das Musikhören sehr angenehm macht.

SUBWOOFER
Zwei Frontbässe ergänzen die EMPHASER Lautsprecherpalette für Mercedes: Der EM-MBSUBR ist für den Beifahrerfußraum konzipiert und hervorragend geeignet, um zusammen mit dem Composystem eine leistungsstarke Klangaufwertung ohne Verwendung eines separaten Verstärkers zu realisieren. Der Tieftöner mit 20 cm Glasfasermembran nutzt das vom Fahrzeug vorgegebene Volumen perfekt aus und überzeugt mit seiner Impulsivität und hohen Klangtreue. Die beiliegende Frequenzweiche filtert die Frequenzen oberhalb von 250 Hz heraus, um die brillante Stimmenwiedergabe des Compos oder der Coaxe nicht zu beeinträchtigen.
Der EM-MBSUBR kann mit dem Frontbass EM-MBSUBL ergänzt werden, der zur Installation im Fußraum der Fahrerseite konzipiert ist. Allerdings ist dann aufgrund der gemeinsamen Anschlussimpedanz beider Subwoofer von 2 Ohm und der nicht mehr ausreichenden Leistung des Serienradios ein zusätzlicher Verstärker notwendig.

Keywords:Emphaser, Mercedes, EM-MBF1, EM-MBSUBR, EM-MBR1, Lautsprecher, Einbau, Austausch, Kompo, Heck, Front, Tür, Hutablage, Subwoofer, System, Hochtöner, Tieftöner, Bass, Car HiFi, Auto, Fahrzeug

adresse]]>
DennyKrauledat
Osteopathie in Saarlouis nachgefragt https://www.pr-gateway.de/s/375023 Sat, 16 Nov 2019 00:05:00 GMT
SAARLOUIS. Die Osteopathie erfreut sich bundesweit einer guten Nachfrage durch Patienten. Für seine Praxis für ärztliche Osteopathie, in der Patienten aus der Region Saarlouis behandelt werden, kann Dr. med. Burkhard Koch diesen Trend bestätigen. Bundesweit zeigt sich dazu folgendes Bild: Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat im Auftrag des Verbandes der Osteopathen Deutschland e.V. rund 2.200 Bürger ab 14 Jahren befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass etwa jeder fünfte Bürger ab 14 Jahren schon einmal einen Osteopathen aufgesucht hat. Die Behandlung erfolgte dabei sowohl für eigene Beschwerden, als auch bei Kindern im eigenen Haushalt. Vier von fünf Patienten zeigten sich der Befragung zufolge sehr zufrieden mit der Behandlung. Das Durchschnittsalter der Patienten -betrug 42 Jahre. Die Forsa Studie zeigt zudem: Viele Patienten, 59 Prozent der Befragten, halten eine gesetzliche Regelung zur Ausbildung von Osteopathen für sehr wichtig.

Mit welchen Beschwerden kommen Patienten aus Saarlouis zur ärztlichen Osteopathie?

In der Mehrzahl der Fälle nahmen Patienten relativ zeitnah zum Auftreten der Beschwerden Kontakt mit dem Osteopathen auf. Etwa jeder zweite tat dies innerhalb eines Zeitraums von vier Wochen. 72 Prozent kommen der Befragung zufolge mit ganz konkreten Anliegen zum Osteopathen. In der Praxis von Dr. med. Burkhard Koch für die Region Saarlouis benennt der Arzt folgende Hauptleiden: "Viele unserer Patienten kommen wegen Beschwerden am Rücken und der Wirbelsäule in unsere Praxis. Sie leiden oftmals an Problemen der Beweglichkeit, Verspannungen im Kopf, Nacken und Schultern. Zudem nennen sie Beschwerden im Bereich von Knochen und Gelenken, aber auch im Magen-Darm-Trakt. Darüber hinaus spielen Schlafstörungen oftmals eine Rolle." In der Behandlung seiner Patienten verbindet Dr. med. Burkhard Koch seine Erfahrung in der konventionellen Medizin mit den Kenntnissen der Osteopathie.

Wie läuft eine Behandlung mit Osteopathie in der Region Saarlouis ab?

Wie läuft eine Behandlung beim Osteopathen für Saarlouis und das Umland ab? Dr. med. Burkhard Koch nimmt dabei den ganzen Patienten und nicht nur die körperliche Region in Augenschein, in der die Beschwerden entstehen. Bei der Untersuchung des ganzen Körpers identifiziert Dr. Koch die Körperregionen, in denen Funktionsstörungen vorliegen. Die Diagnostik erfolgt dabei mit den Händen des Arztes, der erhöhte Körperspannung im Gewebe mit den Fingerkuppen aufspürt. Die Behandlung ist dabei immer individuell, abgestimmt auf die aktuelle körperliche und seelische Verfassung der Patienten. Die Osteopathie zählt zu den manuellen Behandlungsmethoden und richtet sich auf die Bereiche Bewegungsapparat, innere Organe sowie den Schädel mit Hirnhäuten und Nerven. Je nach Beschwerdebild können mehrere Behandlungseinheiten notwendig sein.

Keywords:Osteopathie,Behandlung,Behandlung beim Osteopath,Therapie Saarlouis

adresse]]>
Dr. med. BurkhardKoch
Höchstleistung durch Potenzialentfaltung in Sport und Business https://www.pr-gateway.de/s/375169 Fri, 15 Nov 2019 18:12:03 GMT
Tanja Gutmann, unter anderem auch bekannt als Schauspielerin und Autorin, gehört zur Prominenz der Schweizer ModeratorInnen. Für die Sendung "#mental" interviewte sie den Schweizer Mentalcoach Ray Popoola. Dabei stand das Thema der Potenzialentfaltung im Vordergrund. Um sein volles Potenzial und damit 100 Prozent Höchstleistung abrufen zu können, müsse man dies jedoch erst erkennen. Popoola erklärt: "Erstens: Wenn ich meine intrinsische Motivation kenne, dann bin ich schneller in der Leistungsbereitschaft. Ich schaffe es, mein Potenzial abzurufen. Als zweites muss ich mich und die von außen an mich gerichteten Ansprüche kennen. Wenn ich das eine oder andere nicht kenne, wird es schwierig mein Potenzial zu entfalten."

Besonders hilfreich in der Potenzialentfaltung sei, laut Ray Popoola, das Entwickeln von Ritualen. "Aus der Konditionierungspsychologie wissen wir, dass wir uns trainieren können, um auf einen äußeren Reiz (z. B. das Hören eines Liedes) ein Gefühl auszulösen. Im Coaching nutzt man dies, um fachlich sogenannte Anker zu installieren. Das ist wie auf Knopfdruck ein Gefühl in einem Ritual abzurufen."

Vielfach begegnet man festgelegten Ritualen in der Wettkampfvorbereitung von Spitzensportlern. "Im Spitzensport haben praktisch alle Sportler Rituale, um ihren Flow zu erreichen. Bei einigen Sportlern beginnen Rituale am Vorabend des Wettkampftages. Sie packen ihre Tasche, meditieren, entspannen sich oder hören ein bestimmtes Lied", berichtet Popoola.

Falls Rituale wider Erwarten nicht durchgeführt werden können, solle man dennoch versuchen das Beste aus dem Moment zu machen. "Ein Spitzensportler, der auf die jährliche Schweizer Meisterschaft trainiert, kann sich gut managen: essen, trainieren, erholen, mental trainieren. Trotzdem kann es sein, dass am Wettkampftag irgendetwas nicht optimal ist. Im ganzen Anspruchsfeld sollte man sich daher die Haltung aktiv zu eigen machen: Ich mache das Beste daraus", schließt Popoola.

Sie möchten mehr dazu erfahren? Das Interview in voller Länge finden Sie unter:
https://jo.my/mental

Nähere Informationen zu Ray Popoola und zum Thema "Höchstleistung im Business" finden Sie unter: https://raypopoola.com/hoechstleistung-im-business/

Keywords:Ray Popoola, Höchstleistung in Sport und Business, Business, Mentalcoaching, Coaching, Mentalcoaching Business, Mentalcoaching Schweiz, Marshall Goldsmith, Interview, Mental, Tanja Gutmann

adresse]]>
RayPopoola
Mitarbeitergespräche brauchen Eskalation https://www.pr-gateway.de/s/375168 Fri, 15 Nov 2019 18:06:52 GMT
In vielen Unternehmen zeige sich immer wieder das gleiche Bild: Ein Mitarbeiter macht einen Fehler. Es folgt ein Mitarbeitergespräch bezüglich des Sachverhalts, doch nichts verändert sich und der Mitarbeiter macht immer wieder denselben Fehler. In nachfolgenden Gesprächen flüchte sich der Mitarbeiter in verschiedene Ausreden und so gehe der Teufelskreis immer weiter, ohne jegliche Verbesserung. Diese Situation sei vor allem bei jüngeren Führungskräften zu beobachten. "Um aus diesem Teufelskreis auszusteigen, braucht es die Eskalation von Mitarbeitergesprächen", weiß Wolfgang Müller.

Ein gutes Mitarbeitergespräch zeichne sich durch mehrere Stufen aus. So beginne das erste Gespräch mit der Klärung des Sachverhalts. "Hier ist es grundlegend, eine gemeinsame Vereinbarung zwischen beiden Parteien zu treffen, zu deren Einhaltung sich beide verpflichten. Diese Vereinbarung dient als Fundament einer möglichen Eskalation", erklärt Müller, der seinen Kunden als Wirksam-Macher, Mind-Opener und Ratgeber zur Seite steht.

Im Nächsten Schritt gehe es um die Vereinbarung, die der Mitarbeiter nicht eingehalten hat. "Passiert dies wiederholt, ist es bald schon sinnlos immer wieder den Sachverhalt von neuem aufzurollen", so Müller. Stattdessen müsse die Führungskraft hier fragen, was in Zukunft passieren müsse, damit diese Vereinbarung eingehalten wird oder ob diese geändert werden muss.

Ergebe sich immer noch keine Besserung, folge die Beziehungsklärung. "Womöglich liegt hier ein latenter Konflikt mit der Führungskraft vor", erklärt Müller. Die Führungskraft müsse in diesem Fall mit dem Mitarbeiter erörtern, ob eine gemeinsame Zusammenarbeit überhaupt noch gewünscht ist und ob sie auf dieser Basis noch Sinn mache.

Bringt auch dieser Schritt keine Verbesserung, helfe nur noch das Arbeitsrecht. "In letzter Konsequenz ist eine Führungskraft schließlich gezwungen arbeitsrechtliche Schritte, wie Abmahnungen und Kündigungen einzuleiten. Diese Lösung sollte jedoch erst ergriffen werden, wenn alle anderen Schritte keine Einsicht gebracht haben", bekräftigt Müller und resümiert: "Eine gute Eskalation von Gesprächen erspart oft den letzten Schritt der Kündigung und ermöglicht der Führungskraft mehr Weite im Handeln."

Nähere Informationen zu Wolfgang Müller und zum Thema "Wirksamkeit" finden Sie unter: https://www.wolfgang-mueller.coach

Keywords:Wolfgang Müller, durch Weite wirksam, wirksam führen, Wirksamkeit, Veränderung Unternehmen, Weite generieren, Workshops Unternehmen, Training Unternehmen, Coaching Unternehmen, Eskalation

adresse]]>
WolfgangMüller
Trotz Hashimoto erfolgreich abnehmen https://www.pr-gateway.de/s/375167 Fri, 15 Nov 2019 18:01:20 GMT
Erfolgreich Gewicht zu verlieren, sei bereits für gesunde Menschen durchaus herausfordernd. Komme jetzt noch eine Krankheit wie Hashimoto-Thyreoiditis hinzu, falle das Abnehmen nicht leicht, könne aber dennoch erfolgreich gelingen. "Wichtig ist hierbei zu wissen, was hinter der Krankheit steckt und mit welchem Programm eine erfolgreiche Gewichtsabnahme gelingen kann. Bei easylife betreuen wir alle unsere Teilnehmer intensiv in der Abnehmphase und darüber hinaus - so kann es auch mit Hashimoto gelingen abzunehmen", erklärt Ernährungsexperte Frank Kechele.

Bei Hashimoto handle es sich um eine Autoimmunerkrankung, die eine chronische Entzündung der Schilddrüse, bei der Schilddrüsengewebe zerstört wird, zur Folge hat. Auf Dauer führe Hashimoto zu einer Schilddrüsenunterfunktion. Wie sich diese äußert erläutert Frank Kechele: "Patienten mit Hashimoto leiden häufig unter chronischer Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Sie haben ein erhöhtes Kälteempfinden, Konzentrationsschwierigkeiten, Muskelschmerzen und leiden unter einer Gewichtszunahme." Gerade zu Beginn der Krankheit seien die Symptome vielfältig und schwierig einzuschätzen, daher sei es wichtig einen Arzt aufzusuchen, um eine eindeutige Diagnose zu erhalten.

Wie tückisch und herausfordernd Hashimoto sein kann, weiß der Ernährungsexperte: "Wenn die Waage jeden Morgen ein bisschen mehr anzeigt, obwohl man Sport macht und wenig isst, steigt der Grad der Verzweiflung. Irgendwann glaubt niemand mehr, dass man sich normal ernährt." Bedingt durch Hashimoto könne es schnell passieren trotz einer normalen Ernährung stetig zuzunehmen. Diese Kilos wieder abzunehmen, gelinge durch eine fachkundige und intensive Betreuung. Kechele führt hierzu an: "Im easylife Programm begleiten Ärzte und Berater/innen Hashimoto Patienten intensiv auf dem Weg zum Wunschgewicht. Auch nach der gewünschten Gewichtsabnahme steht easylife diesen mit Rat und Tat zur Seite, liefert wertvolle Tipps und leckere Rezepte." Einige Tipps zur Gewichtsabnahme seien unter anderem der Verzicht auf Zucker, die Vermeidung von fett- und kohlenhydratreichen Lebensmitteln und die ausreichende Aufnahme von Flüssigkeit in Form von Wasser und ungesüßten Tees. Abschließend findet Kechele motivierende Worte für abnehmwillige Hashimoto Patienten: "Die Krankheit ist ein sehr starker Gegner, aber Sie können es trotzdem schaffen, abzunehmen. Der Körper braucht etwas mehr Zeit, um an Gewicht zu verlieren, lassen Sie sich also nicht entmutigen."

Wer mehr zum Thema Abnehmen mit Hashimoto-Thyreoiditis erfahren möchte, kann sich an einem easylife Standort beraten lassen.

Weite Informationen zu nachhaltigem einkaufen finden Sie unter: https://www.easylife.de/news/detail/erfolgreich-abnehmen-mit-hashimoto/

Alles über easylife lesen Sie auf www.easylife.de

Keywords:Easylife, Abnehmen easylife, Erfahrung easylife, Angebot easylife, Gewicht reduzieren, abnehmen, Abnehmen mit easylife, Übergewicht, Hashimoto, Abnehmen mit Hashimoto, Tipps zum Abnehmen mit Hashimoto

adresse]]>
MariaKechele
Überzeugend verkaufen mit Vertrauen https://www.pr-gateway.de/s/375165 Fri, 15 Nov 2019 17:34:04 GMT
Verkaufen ist einzigartig, denn kein Verkäufer und kein Kunde ist identisch. Die Expertin für Beziehungsgestaltung, Susanne Zimmermann, stellt die These auf: "Menschen kaufen bei Menschen."

Bei vielen Menschen löse aber das Wort verkaufen an sich schon einen inneren Widerstand aus. "Doch sind wir nicht alle Verkäufer? Wenn Sie mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin eine Urlaubsreise planen und er oder sie in die Berge möchte, Sie aber das Meer bevorzugen, so werden beide nach passenden Argumenten suchen, um den anderen von seiner Idee zu überzeugen. Es wird Einwände und Widerstände geben bis sie zusammen eine Einigung erzielt haben. Das verstehe ich unter Verkaufen", erläutert Susanne Zimmermann.

Seit bereits 30 Jahren spielt das Verkaufen eine Rolle bei Susanne Zimmermann - in ihren beruflichen Tätigkeiten wie auch ihren Führungspositionen. Sie selbst lernte verkaufen von der Pike auf und jobbte bereits als Jugendliche im Verkauf. Sie berichtet aus der Zeit ihrer ersten Fixanstellung: "Mit 21 Jahren, nach meiner zweiten Ausbildung zur Textilkauffrau trat ich die Stelle einer Modeberaterin in einem renommieren Luxusmodehaus an. Mein Ziel war Verkaufserfahrung zu sammeln, um meinen Wunschberuf als Einkäuferin zu realisieren. Ich beobachtete interessiert meine Kolleginnen. Schnell erkannte ich, dass es verschiedene Verkaufstypen gibt. Meine Strategie war, von jedem das zu übernehmen, was ich selbst als passend empfand."

Ihre Passion für Menschen führte Susanne Zimmermann in ihre erste Führungsposition: "Mit 29 Jahren bekam ich die Chance als Marketing- und Verkaufsleiterin in die Geschäftsleitung eines Unternehmens aufzusteigen." Über die Jahre hinweg befasste sich Zimmermann mit weiteren Verkaufssystemen und -methoden und schöpfte daraus viele Erkenntnisse wie Vertrauen und nachhaltiger Erfolg im Verkauf entstehen kann. Neben der nötigen Fachkompetenz geschehe dies vor allem, wenn man sich selbst treu bleibe, sich persönlich weiterentwickle, den Mut habe sich aus der Komfortzone zu entfernen, das eigene Verhalten regelmäßig reflektiere und anpasse und längerfristig denke. Zusammenfassend sagt die Querdenkerin für wirksame Führung und Beziehungsgestaltung: "Erstklassiger Verkauf kann nur stattfinden, wenn Vertrauen aufgebaut wird. Das lässt sich erreichen, indem Sie mit Herz, Kopf und der passenden Haltung verkaufen. Stellen Sie hierbei Ihren Kunden in den Mittelpunkt und nicht Ihr Angebot. Auf diese Weise erhöhen Sie Ihre Glaubwürdigkeit und haben so eine bessere Chance die Erwartungen Ihres Kunden zu erfüllen."

Mehr Informationen zu Susanne Zimmermann - Management Excellence - und Kontakt finden Sie auf der neuen Website unter: https://www.susanne-zimmermann.ch

Keywords:Susanne Zimmermann, Management Excellence, Führungsverständnis, wirksame Führung, Beziehungsmanagement, Unternehmenspotenziale, Vertrauen, Verkauf, Erstklassig verkaufen, überzeugender Verkauf

adresse]]>
SusanneZimmermann
Kunden im Mittelpunkt https://www.pr-gateway.de/s/375164 Fri, 15 Nov 2019 17:30:36 GMT
Ohne Kunden könne kein Unternehmen bestehen - bei vielen Unternehmen heiße es daher, der Kunde ist König. Andre Daus stellt hierzu folgende These auf: "Oft steht nicht der Kunde, sondern das eigene Produkt im Mittelpunkt." Man wisse ganz genau, welche Eigenschaften, das Produkt habe, was es in der Herstellung koste und welchen Mehrwert es biete. In den seltensten Fällen sei das Produkt aber so ausgerichtet wie es der Kunde wirklich möchte. "Die Gedanken in Unternehmen drehen sich in erster Linie um das Produkt und nicht um den potenziellen Käufer", erläutert Daus.

Es sei nicht immer einfach herauszufinden, was die Kunden wollen. Dafür müsse man zum Beispiel eine online oder offline Befragung durchführen. Dieser Weg ließe sich optimal nutzen, um Fragen zum Service und zum Produkt zu stellen. Andre Daus gibt hier zu bedenken: "Die Befragung der Kunden ist der richtige Weg. Dabei gilt es allerdings zu beachten, dass dies grundsätzlich Chefsache ist. Hier geht es schließlich um Ihre Kunden und damit um den essenziellen Teil Ihres Unternehmens."

Ein effektives Mittel, um die Kundenbedürfnisse zu erkennen, sei die bereits in den 90er-Jahren ins Leben gerufene Buyer Persona. "Wer eine echte Buyer Persona schaffen will, der muss auf die Kunden zugehen, um deren Bedürfnisse und Wünsche zu verstehen. In einem Interview lässt sich fragen, wie denn die tatsächlichen Bedürfnisse aussehen", erklärt der Klarheitsexperte.

Auf Basis dieser Informationen können Produkte und Dienstleistungen entsprechend angepasst werden. Investiere man die nötige Zeit, um die relevanten Informationen auszuwerten, dann stelle man den Kunden wirklich in den Mittelpunkt und zerre ihn nicht mit leeren Versprechungen dorthin. Abschließend zieht Andre Daus das Fazit: "Die Kunden müssen sich nicht bewegen, sondern die Produkte müssen ihren Wünschen und Bedürfnissen angepasst werden - ist dies der Fall, dann kaufen die Kunden gerne und wahrscheinlich auch immer wieder."


Nähere Informationen zu Andre Daus und Zukunftssicherung für Unternehmen finden Sie unter: https://andredaus.com

Keywords:André Daus, Unternehmenszukunft, Zukunft sichern, Unternehmenszukunft sichern, Zukunft des Unternehmens, Consulting Unternehmen, Klarheitsexperte, Buyer Persona, Kunde im Mittelpunkt

adresse]]>
AndréDaus
Damen Schuhe Übergrösse - moderne Designs und eine erstklassige Qualität bei schuhplus https://www.pr-gateway.de/s/375163 Fri, 15 Nov 2019 17:23:19 GMT
Mit der stetig steigenden Körpergröße in Europa steigt natürlich auch die Schuhgröße. Deswegen gibt es zahlreiche Frauen, die auf großem Fuß unterwegs sind. Dennoch haben sie noch immer Schwierigkeiten, modische und zugleich hochwertige Damen Schuhe Übergrösse zu finden. Damit ist jetzt Schluss! Denn bei schuhplus erwartet die Frauen ein riesiges Angebot an stylischen Modellen, die für Freizeit, Alltag, Berufsleben und für besondere Anlässe wie gemacht sind. Die Damen Schuhe Übergrösse können ganz bequem online bestellt werden. Die Lieferung erfolgt innerhalb kürzester Zeit. Außerdem gibt es einen erstklassigen Kundenservice, der den Damen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Damen Schuhe Übergrösse online oder im Laden kaufen
schuhplus bietet drei stationäre Ladengeschäfte, in denen die Kundinnen die Damen Schuhe Übergrösse aus der Nähe begutachten und anprobieren können. Eines davon befindet sich in Dörverden und begeistert mit über 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Zwei weitere Geschäfte befinden sich in Kaltenkirchen und im Saterland. Doch auch online kommen die Frauen in den Genuss eines hervorragenden Kundenservices. Das Team von schuhplus ist für Fragen jederzeit offen. Außerdem bietet Europas größtes einen superschnellen Blitzversand, der in der Regel nur ein bis zwei Werktage dauert. Das liegt daran, dass die Damenschuhe Übergrösse noch am Tag der Bestellung das Lager verlassen.

Echte Kombinationstalente für Alltag und Berufsleben
Alltagstauglichkeit spielt für viele Frauen eine wichtige Rolle. Deswegen gibt es bei schuhplus nicht nur jede Menge Damenschuhe Übergrösse, die mit einem hohen Komfort, sondern auch mit vielseitig kombinierbaren Designs überzeugen können. Schlichte Formen und gedeckte Farben sind für Basic-Schuhe eine wichtige Voraussetzung. Echte Multitalente, sind beispielsweise schwarze und braune Stiefeletten mit und ohne Absatz, unifarbene Ballerinas oder zeitlose Pumps ohne Verschnörkelungen. Diese Schuhe lassen sich sowohl mit einer Jeans und einem T-Shirt als auch mit einem schicken Kostüm oder einem Hosenanzug kombinieren. So eignen sie sich als verlässliche Begleiter für jede Gelegenheit.

Farbenfrohe Damen Schuhe Übergrösse für coole Trendlooks
Doch natürlich bietet der schuhplus webshop auch eine Vielzahl an sehr bunten Damen Schuhen in Übergröße. Dazu gehören beispielsweise Sandalen in aktuellen Trendfarben, wie Pink oder Gelb, aber auch farbenfroh gemusterten Stiefeletten, die mit Blumenmustern, Tropical-Prints und weiteren Motiven überzeugen können. Andere Damen Schuhe Übergrösse begeistern nicht mit stylischen Mustern, sondern mit trendstarken Applikationen. Auffällige Schleifen, verspielte Blumen, coole Metallicapplikationen oder rockige Nieten verleihen den verschiedenen Schuhmodellen eine individuelle Note und machen sie zum gelungenen Blickfang in jedem Outfit. Passendes Zubehör wie Einlegesohlen und Socken in großen Größen stehen ebenfalls im Webshop von schuhplus zum Verkauf.

Keywords:Damenschuhe Übergrössen, Schuhe Übergrößen Damen,Damenschuhe,Damenschuhe in Übergröße,Schuhe Übergrößen,Schuhe Übergröße,schuhplus,Dörverden,Schuhgeschäft,Onlineshopping,Damen Schuhe Übergrössen,

adresse]]>
GeorgMahn
Katzenfutter Nassfutter. Mit Fleisch schonend hergestellt https://www.pr-gateway.de/s/375134 Fri, 15 Nov 2019 16:00:00 GMT
Katzenfutter Nassfutter. Mit viel Fleisch schonend hergestellt

Für Sie in den praktischen und portionsgerechten 100g Schalen sowie 200g und 400g Dosen.

Das Katzenfutter Nassfutter wurde mit viel Fleisch im Verhältnis zusammengestellt damit Ihre Katze optimal mit Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine versorgt wird.
Wie wird unser Katzen Nassfutter hergestellt?

Welche Zutaten werden verarbeitet und welche Sorten Nassfutter für Katzen gibt es?

Katzen benötigen eine ausgewogene Mahlzeit. Bei diesen Mahlzeiten ist es wichtig das der Katzen mit allen wichtigen Nährstoffen, wie Protein, Mineralstoffen, Vitamine und Kohlenhydrate versorgt wird.

Unser Katzenfutter Nassfutter ist ein Alleinfutter der allerhöchsten Güte und enthält alles, was Katzen für ein optimales Katzenleben benötigt.

Hochwertige Nährstoffe wie hochwertiges Fleisch und Öle werden in verschiedenen Größen schonend haltbar gemacht und abgefüllt.

Wie wird das Nassfutter für Katzen hergestellt und wie Abwechslungsreich ist es?

Unser Katzenfutter Nassfutter ist durch die die schonende Erhitzung und Abfüllung in Schalen, Frischebeutel und Dosen länger haltbar als offenes oder feuchtes Katzenfutter. In der Regel sind das 24 Monate und länger. Die Auswahl an unserem Katzenfutter Nassfutter ist groß damit ist eine abwechslungsreiche Ernährung Ihrer Katze gewährleistet. Denn Katzen lieben nichts mehr als Abwechslung

Das Futter Shuttle Nassfutter ist für alle Katzen bestens geeignet!

Wichtig:
Auf jeder Schale oder Dose steht die Fütterungsempfehlung. Diese kann nach der Aktivität stark abweichen. Eine ruhige Katze benötigt weniger Katzenfutter Nassfutter als eine aktive Katze die nach draußen geht. Hier kann der Bedarf optimal mit den Portionsgerechten Schalen Katzenfutter Nassfutter angepasst werden.
Fütterungsempfehlung

Das Katzenfutter Nassfutter ist Super im Preis- Leistungsverhältnis und lecker in 85g, 100g, 200g und 400g Schalen, Beutel und Dosen abgefüllt!
Probierpakete mit hochwertigem Katzenfutter Nassfutter zum Testen finden Sie in unserem Onlineshop.

Gerne beraten wir Sie telefonisch rund um die Katzenernährung.

Optimal wäre es wenn Sie Ihrer Katze verschiedene Sorten für eine abwechslungsreiche Katzen Ernährung anbieten würden.
Wir haben eine große Auswahl an vers. Sorten damit Ihre Katzen genügend Abwechslung hat.

Vorteil von hochwertigem Katzenfutter Nassfutter ist:
-Im Katzenfutter Nassfutter ist genügend Wasser vorhanden
-Das Katzen Nassfutter wird durch Hitze schonend haltbar gemacht
-Mehr Abwechslung durch verschiedene Katzen Nassfutter Sorten
-Die Schalen , Beutel und Dosen in vers. Größen lassen sich nach Aktivität gut portionieren
-Super Preis- Leistungsverhältnis
-Höchste Qualität
Kaufen Sie eines der hochwertigsten und besten Katzenfutter Nassfutter auf dem Markt!
Hochwertiges Nassfutter für Katzen
-Aus viel Fleisch hergestellt. Daher unverfälschter Geschmack.
-Nassfutter für Katzen ist die Artgerechteste Ernährung.
-ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe, ohne Zucker
-Schmeckt wie frisch gemacht! Daher höchste Akzeptanz.
-Alleinfuttermittel für Katzen

Deutsches Qualitätsprodukt

Das Beste vom Besten mit Ausschleckgarantie.

Mehr Einkaufen lohnt sich. Beachten Sie unsere Staffelpreise!

Gönnen Sie Ihrer Katze ein hochwertiges Nassfutter für Katzen in Spitzenqualität

Optimale Ernährung für deinen Katze kann dank Futter Shuttle Katzenfutter Nassfutter

Katzenfutter Nassfutter

Für eine kostenlose Ernährungsberatung stehen unsere folgenden Kanäle für Sie bereit:

Mail: info(at)futter-shuttle.de

Gerne telefonisch unter: 07451-625 400

Wir freuen uns auf Sie

Tierisch Liebe Grüße
Ihr Futter Shuttle Team

Keywords:Katzenfutter Nassfutter

adresse]]>
StefanHaid
Ausbildung Softlaser Anwendung Seminar https://www.pr-gateway.de/s/375157 Fri, 15 Nov 2019 15:07:14 GMT
In diesem Seminar erlernen Interessierte sämtliches Wissen rund um die Raucherentwöhnung, zur Gewichtsreduktion, Stressbehandlung und zur Behandlung von Wechseljahrsbeschwerden mit dem Softlaser (LLLT, Low Level Laser Therapy). Praktisches Arbeiten, Kundenberatung und Beratung zur Existenzgründung gehören selbstverständlich auch zum Seminarablauf. Jedes Ausbildungsmodul ist einzeln buchbar.

Das Institut für SoftlaserAkupunktur bietet die Behandlung von Rauchern, Übergewichtigen, Stressgeplagten und Frauen in den Wechseljahren mit Softlaser an und stellt dieses Konzept Unternehmen und Gründern/innen in Form von Weiterbildungsseminaren zur Verfügung.

Das Angebot richtet sich an Unternehmen im Bereich Wellness, Beauty, Kosmetik, Fitness usw. die ihr Angebot um ein Produkt erweitern wollen als auch an Personen, die eine Gründung in diesem Bereich planen. Anmeldungen über www.softlaserakupunktur.net oder 0176-44422070

Keywords:Softlaser, Akupunktur, Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, Gesundheit, Stressbehandlung

adresse]]>
HelgaJanssen
Autoersatzteile: Bestandsschutz kontraproduktiv https://www.pr-gateway.de/s/375159 Fri, 15 Nov 2019 14:52:31 GMT
Mannheim, im November 2019. Die Liberalisierung des Designrechts ist eine überfällige Gesetzesinitiative - in einigen Nachbarländern ist das bereits umgesetzt. Karosserie-integrierte Ersatzteile sind in Deutschland bis zu 55 Prozent teurer als in diesen Ländern. Im Bundestag wird derzeit über den Gesetzesentwurf zur Stärkung des fairen Wettbewerbs mit einer entsprechenden Reparaturklausel beraten (§§ 40a, 73 Abs. 2 DesignG-E). "Wir begrüßen den Vorstoß aus der Politik, das Designrecht zu liberalisieren und den freien Wettbewerb zu stärken. Der bisherige Entwurf räumt der Automobilindustrie allerdings Privilegien zu Ungunsten von Fuhrparkbetreibern und allen ein, die für Fahrzeuge Ersatzteile brauchen", erklärt Marc-Oliver Prinzing, Vorstandsvorsitzender des Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF). Denn nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes für bereits registrierte oder beantrage Designrechte soll ein Bestandsschutz gelten, den Kunden teuer bezahlen müssten.

Dieser Bestandsschutz würde bedeuten, dass die betroffenen Teile zunächst von der Marktliberalisierung ausgenommen bleiben - und bis zu 25 Jahre weiter gelten. Dies führt im Ergebnis jedoch dazu, dass die vom Gesetzgeber gewünschte Marktliberalisierung tatsächlich erst 2045 uneingeschränkt für den gesamten Fahrzeugbestand greifen würde. "Diese Vorgehensweise ist absolut kontraproduktiv", mahnt Prinzing.

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement fordert deshalb gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Automobil-Club, dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, dem Gesamtverband Autoteile-Handel sowie der Verbraucherzentrale Bundesverband eine Nachbesserung des ansonsten lobenswerten Gesetzentwurfes. Der Bestandsschutz des § 73 Abs. 2 DesignG-E soll für Reparaturzwecke durch eine Stichtagsregelung auf das verfassungsrechtliche Minimum gesenkt werden. Auf diese Weise können zeitnah Rechtssicherheit und liberaler Wettbewerb geschaffen werden.

Die gemeinsame Erklärung der Verbände finden Sie hier.

Hintergrundinformationen vom ADAC zum Designschutz und der Einführung der Reparaturklausel finden Sie hier.

Keywords:Fuhrparkkosten, Fuhrparkbetreiber, Fuhrparkmanagement, Mobilitätsmanagement, Reparatur, Schadensmanagement

adresse]]>
AxelSchäfer
Neues virtuelles Einkaufserlebnis: genialokal.de launcht ersten 3D-Onlineshop für Bücher https://www.pr-gateway.de/s/375152 Fri, 15 Nov 2019 14:37:50 GMT
Heidelberg, 15. November 2019

Mit einer virtuellen Winterweihnachtswelt für Bücher erweitert genialokal.de das Onlineshopping um eine weitere Dimension. Der neue 3D-Webshop ermöglicht es zum ersten Mal in der Geschichte des E-Commerce, sich in einer echten Buchhandlung virtuell zu bewegen, zu stöbern und einzukaufen. Der innovative Shop lädt den ganzen Winter über zu einem Besuch ein.

Durch dichtes Schneetreiben führt der Weg zum Eingang der Buchhandlung. In ihrem Inneren erwartet die Kunden eine weiße Winterwelt. Mittels Mausklick können sie sich durch die verschiedenen Abteilungen bewegen, einen Blick auf die präsentierten Bücher werfen und bei Interesse mehr über einzelne Titel erfahren. Angelika Siebrands, Geschäftsführerin von genialokal.de, beschreibt den Mehrwert des neuen virtuellen Einkaufserlebnisses: "Mit unserem 3D-Webshop können Nutzer zum allerersten Mal online in einer echten Buchhandlung einkaufen. Sie bekommen Empfehlungen und erleben gleichzeitig die große Vielfalt an Büchern und die besondere Atmosphäre, die nur echte Buchhandlungen bieten."

Nutzer in die Buchhandlungen holen
Für genialokal.de ist die virtuelle, dreidimensionale Winterweihnachtswelt ein Pilotprojekt, mit dem die Betreiber in diesem Jahr erste Erfahrungen sammeln. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf dem Verkaufen. Ziel ist es, Nutzern des 3D-Webshops Lust zu machen, in einer echten Buchhandlung zu stöbern und einzukaufen. Grund hierfür ist das Konzept, das hinter genialokal.de steht. Das Heidelberger Unternehmen verbindet den lokalen Buchhandel mit den Vorteilen des Onlineshoppings. Auf der Website genialokal.de können Leser jederzeit online bestellen und ihre Bücher bei ihrer Lieblingsbuchhandlung abholen oder kostenfrei nach Hause liefern lassen. Die Auswahl im herkömmlichen Onlineshop umfasst mehr als zehn Millionen Bücher, E-Books, Hörbücher und viele weitere Artikel.

Einzigartig an genialokal.de ist auch das deutschlandweite Händlernetz aus über 650 inhabergeführten Buchhandlungen. Unter der gemeinsamen Dachmarke genialokal.de ist es das Ziel, den lokalen Buchhandel zu stärken. "Unsere Kunden genießen mit einer riesigen Auswahl, unbegrenzten Öffnungszeiten und bequemen Suchfunktionen alle Vorteile des Onlineshoppings. Dadurch, dass sie ihre Bücher auch selbst in ihrer Buchhandlung abholen können, ist der Service von genialokal.de schneller und persönlicher als bei großen Onlinehändlern", sagt Geschäftsführer Lars Thäsler.

Fortsetzung geplant
Das neue virtuelle Einkaufserlebnis in der 3D-Buchhandlung will genialokal.de ab dem kommenden Jahr ausbauen. Geplant sind Themenwelten mit Buchempfehlungen bei-spielsweise für Ostern und die Sommerferien oder zu den Frühjahrs- und Herbstneuerscheinungen. Die verwendete E-Commerce-Lösung bietet zudem die Möglichkeit, den Bucheinkauf als Virtual-Reality-Erlebnis zu gestalten - dies ist in Zukunft ebenfalls eine Option für das innovative Unternehmen.

Die Technik hinter der 3D-Shoplösung stammt vom Start-up-Unternehmen acameo aus Tübingen, mit dem genialokal.de bei der Planung und Umsetzung des Projekts eng zusammengearbeitet hat. Für die Winterweihnachtswelt wurde die Buchhandlung "der divan" in Berlin-Charlottenburg dekoriert und anschließend gescannt. Entstanden ist ein digitaler Zwilling, der jetzt als 3D-Webshop präsentiert wird. "der divan" ist übrigens eine der mehr als 650 inhabergeführten Buchhandlungen unter dem Dach von genialokal.de.

Keywords:Buchhandel, Onlineshopping, Bücher, Webshop

adresse]]>
BarbaraKönig
ABZ-ZR - Factoring mit Erfahrung seit 1994 https://www.pr-gateway.de/s/375153 Fri, 15 Nov 2019 14:29:12 GMT
Seit 25 Jahren unterstützt die ABZ Zahnärztliches Rechenzentrum für Bayern GmbH - ABZ-ZR - Zahnarztpraxen in Bayern bei Leistungen rund um das Factoring.

Der Factoring-Spezialist deckt den gesamten Patientenprozess ab. Bereits vor dem ersten Behandlungsgespräch profitieren Praxen vom DokumentenPool, der mit Dokumenten - wie passenden Einverständniserklärungen - den angeschlossenen Praxen die Verwaltung erleichtert. Auch unterstützt ABZ-ZR bei der Erstellung von Heil- und Kostenplänen sowie privaten Therapieplänen.

Nach erfolgter Behandlung kommen die Leistungen zur Abrechnung und Rechnungserstellung zum Tragen: Die Rechnung wird durch die Anbindung der Praxissoftware tagesaktuell an die ABZ-ZR übermittelt. Die ABZ-ZR führt eine Sofortauszahlung durch, so dass für angeschlossene Praxen die Liquidität erhöht wird. Auch die Wartezeit, dass Patienten erst nach der Erstattung durch die Kostenträger zahlen, entfällt. Die Zahnarztpraxis erhält ihr Geld sofort.

Die ABZ-ZR druckt und versendet die Rechnungen. Der Patient bezahlt die Rechnung an ABZ-ZR und kann diese auf Wunsch auch in Raten zurückzahlen. Falls der Kostenträger dem Patienten die Kosten nicht komplett erstattet, hilft ihm die ABZ-ZR bei Durchsetzung seiner Ansprüche gegenüber dem Kostenträger. Säumige Patienten werden durch das bewährte Mahnwesen der ABZ-ZR zur Zahlung aufgefordert.

"Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass viele Zahnarztpraxen zu viel Zeit in die Verwaltung, die Rechnungsstellung und das Mahnwesen investieren müssen. Genau hier setzt die ABZ-ZR an: Unsere bewährten und ständig weiterentwickelten Lösungen helfen unseren Praxen liquide und erfolgreich zu bleiben und sich auf das Wesentliche - die Behandlung ihrer Patienten - fokussieren zu können." führt Geschäftsführer Martin Beer aus.

"Wir greifen auf die Erfahrungen von 25 Jahren zurück. Dass wir voll und ganz hinter unseren Lösungen stehen wird dadurch deutlich, dass unsere Dienstleistung einen Ausfallschutz gegen die Zahlungsunfähigkeit der Patienten mit beinhaltet." erklärt Beer abschließend.

Weitere Informationen zu den Leistungen der ABZ-ZR sind unter https://www.abz-zr.de sowie per Email und telefonisch verfügbar.

Keywords:Factoring,Zahnmedizin,Zahnarztpraxen,Zahnarzt,Zahnärzte,Abrechnung

adresse]]>
MartinBeer
MIV zeichnet Tierphysiologen aus - Verleihung Milch-Wissenschaftlicher Innovationspreis 2019 an Herrn Prof. Michael W. Pfaffl https://www.pr-gateway.de/s/375154 Fri, 15 Nov 2019 14:28:26 GMT
(Mynewsdesk) Hamburg, 15.11.2019 - Der Milchindustrie-Verband (MIV) hat den Milch-Wissenschaftlichen Innovationspreis 2019 an Herrn Prof. Dr. Michael W. Pfaffl von der Technischen Universität München verliehen. Die Verleihung fand heute im Rahmen des 44. Wissenschaftlichen Beirates des Verbandes in Hamburg statt.

Der Preis steht für innovative und praxisnahe Leistungen aus den verschiedenen Wissenschaftsbereichen rund um die Milch.

Die Wahl fiel in diesem Jahr auf einen Wissenschaftler, der sich um die Steigerung der Tiergesundheit und des Tierwohles bei Milchkühen verdient gemacht hat. Hierbei geht es um die Entwicklung von Biomarker-Signaturen für Mastitiden und andere Krankheiten und letztlich die Möglichkeit der Frühdiagnostik. Nachhaltig wird so der Selektionserfolg auf stoffwechselstabile und gesunde Kühe maximiert und die Zuchtwertschätzung für Gesundheit sowie Milchinhaltsstoffe optimiert.

„Mit der Vergabe des Milch-Wissenschaftlichen Innovationspreises 2019 an Herrn Prof. Dr. Michael W. Pfaffl von der Technischen Universität München durch die Unternehmen des Milchindustrie-Verbandes werden seine langjährige wissenschaftlich fundierte Basisarbeit, seine aktive Unterstützung der Milchindustrie sowie seine zukunftsweisenden Gedanken und Arbeiten zur Forschung auf tierphysiologischer Ebene mit einem „Mehr an Nachhaltigkeit“ gewürdigt. Die Erkenntnisse helfen der Milchbranche gezielt, praxisnah Einfluss auf die Tiergesundheit zu nehmen“, so Herr Hans Holtorf, stellv. Vorsitzender des Milchindustrie-Verbandes.

Der MIV-Preis in Höhe von 10.000 Euro kann jährlich an Persönlichkeiten vergeben werden, die sich wesentlich in der milchspezifischen Forschung und Wissenschaft engagieren. Dieses kann von den Naturwissenschaften bis zur Rechts- und Wirtschaftswissenschaft sein. Entscheidend ist die besondere Praxisnähe und Bedeutung für die Molkereipraxis und Milchwissenschaft.

Aus der Begründung:

Herr Prof. Michael W. Pfaffl ist Professor für Molekulare Physiologie am Lehrstuhl für Tierphysiologie & Immunologie der Technischen Universität München in Freising - Weihenstephan.

Die Publikationsliste ist lang und umfasst ca. 200 wissenschaftliche Originalarbeiten.

Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Prof. Pfaffl sind u. a. Immun-Monitoring bei Milchkühen, Immunologie und Physiologie der Milchdrüse, mRNA (messenger Ribonukleinsäure) und kleine regulative microRNA Profiling in Milch und Rinderorganen.

Gründe für die Vergabe des Preises an Herrn Prof. Pfaffl sind daher seine wissenschaftlich fundierte Basisarbeit sowie seine aktive Unterstützung der Molkereiwirtschaft bei der Versachlichung unberechtigt kritischer Aussagen zur Milch.

So wird der Milchforschungsstandort Deutschland durch Herrn Prof. Pfaffl maßgeblich und nachhaltig gestützt. Er ist ein wichtiger Leistungsträger der Milchwissenschaft in Deutschland und seit 2017 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des MIV.

Weitere Informationen rund um Milch finden Sie unter:

www.milchindustrie.de, www.meine-milch.de


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Milchindustrie-Verband e.V.

Keywords:veranstaltung,auszeichnung

adresse]]>
Dr.Björn Börgermann
Vorsicht "Greenwashing" https://www.pr-gateway.de/s/375151 Fri, 15 Nov 2019 14:24:02 GMT
Vorsicht "Greenwashing"

Wie Unternehmen mit falschen Alternativen die Verbraucher täuschen und warum Einwegprodukte aus Papier, Palmblättern, Apfelresten & Co der Umwelt mehr schaden als nutzen.

Ein Interview von Arman Emami (CEO Emamidesign ) mit Herrn Philipp Sommer, Stellvertretender Leiter des Bereichs Kreislaufwirtschaft bei der Deutschen Umwelthilfe

Emami: Umweltfreundlichkeit und Produkte aus Plastik rückten in der letzten Zeit immer stärker in den Fokus der Medien. Aufgrund der Popularität des Themas scheinen immer mehr Firmen auf diesen fahrenden Zug aufzuspringen und entdecken plötzlich ihre Liebe zur Umwelt. Das hat oft einen etwas faden Beigeschmack. Beispielsweise startete McDonald"s in Berlin ein 10-tägiges Live-Experiment und stattete eine Filiale mit alternativen Materialen und Verpackungen aus. Unter anderem wurde mit Strohhalmen aus Papier und Apfelpress-Rückständen und Holzlöffeln herumexperimentiert. Was halten Sie von dieser Bewegung?

Sommer: Das Engagement von McDonald"s ist in erster Linie eine Reaktion auf die Gesetzgebung. Das heißt, McDonalds engagiert sich nicht freiwillig oder weil sie unserem Planeten helfen möchten. Sondern weil aufgrund der europäischen Einwegplastik-Richtlinie Strohhalme und weitere Einwegprodukte aus Kunststoff bald verboten sind. Das Unternehmen versucht nun, der Öffentlichkeit ohnehin zwingende Umstrukturierungen als proaktives umweltfreundliches Verhalten zu präsentieren. Dabei greift der plötzliche Aktionismus viel zu kurz: Der simple Wechsel von einem Wegwerfartikel zu einem anderen Wegwerfartikel macht die Sache meist nicht besser. Zum Beispiel, indem man einfach einen Plastikartikel durch einen Papierartikel ersetzt. Hier haben wir meist nur eine Verschiebung der Umweltprobleme, sie werden aber nicht gelöst. Häufig benötigt ein Papierartikel mehr Material. Die Papierproduktion hat einen höheren Wasserverbrauch, einen höheren Energieverbrauch, da relativieren sich niedrigere CO2-Emissionen schnell. Am Ende gibt es vielleicht weniger Müll in den Ozeanen, dafür aber keinen Regenwald mehr in Brasilien. Und damit ist dann auch nichts gewonnen. Oder nehmen wir diese Teller aus Palmblättern, zwar sind die noch etwas anders einzuordnen, aber auch da haben wir zahlreiche Probleme. Das bedeutet, wenn man einen Teller benötigt, sollte man zum Mehrwegteller greifen. Das ist immer noch die beste Wahl. Und McDonald"s könnte ja ohne Probleme auf Mehrweg umstellen: vor allem im Inhouse-Geschäft. Würden sie ihren Gästen ganz normal Porzellangeschirr und Besteck an die Hand geben, wie das jedes normale Restaurant auch macht, dann würden sie damit riesige Mengen Abfall vermeiden. Und der Umwelt damit wirklich etwas Gutes tun! Aber solange sie sich in ihrem weltweiten Kerngeschäft weiterhin so dermaßen umweltschädlich verhalten und diese Mengen von Müll produzieren, spielt es überhaupt keine Rolle, ob sie in ein paar wenigen Filialen ein bisschen herumtesten und das eine Wegwerfmaterial durch ein anderes tauschen. Am Ende bleibt es das katastrophale Verhalten eines multinationalen Konzerns.


Emami: Könnte es sein, dass das Müllproblem mit alternativen Einweglösungen noch größer wird? Papier erweckt den Eindruck von Umweltfreundlichkeit, vielen Verbrauchern ist die bloße Verschiebung der Müllproblematik gar nicht bewusst. Besteht nicht die Gefahr, dass Einwegprodukte aus Papier dazu verleiten, sie noch häufiger zu verbrauchen?

Sommer: Denkbar ist es. Papier hat zwar den großen Vorteil, dass es bei falscher Entsorgung weniger problematisch ist als manch andere Produkte, die in der Umwelt landen. Aber Papier ist deshalb nicht umweltfreundlich, eben weil es auch in der Herstellung einen ganz gehörigen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Es kann also tatsächlich dazu führen, dass ein Produkt - allein weil es aus Papier ist - als besonders umweltfreundlich wahrgenommen wird, es aber faktisch gar nicht ist. Das geht in Richtung Greenwashing. Mit dramatischen Folgen: Es werden bedenkenlos weiterhin solche unnötigen Produkte konsumiert und damit Ressourcen in großem Ausmaß verschwendet.

Emami: Bei REWE druckt man auf die Papiertüten Slogans wie "Hallo Umwelt". Ich habe das Gefühl, dass viele Menschen umso bedenkenloser zur Papiertüte greifen, nur weil darauf ein sauberer Slogan steht. Das Greenwashing scheint häufig gut zu funktionieren. Wie könnte man besser kommunizieren, dass alternative Einwegartikel aus Papier keineswegs besser sein müssen als Mehrwegartikel aus Plastik? Dass es mehr darauf ankommt, ganz auf Einweg zu verzichten?

Sommer: Grundsätzlich sind die Supermarkt-Tragetaschen und Einwegtüten aus Papier eben nicht umweltfreundlicher als die aus Kunststoff. Die Ökobilanzdaten zeigen sogar eher, dass die Papiertüten schlechter sind. Allerdings sollte man dabei berücksichtigen, dass in diesen Bilanzen Punkte wie etwa die Vermüllung der Umwelt nicht berücksichtigt sind. Hier kann Papier punkten. Im Endeffekt muss man aber konstatieren, dass beide Arten von Einwegtüten nicht in Ordnung sind für unsere Umwelt. Gut sind nur Mehrwegtragetaschen, Rucksäcke oder Fahrradkörbe, die immer wieder verwendet werden.

Emami: Viele sind momentan für das Thema Bioplastik sensibilisiert. Ich komme nochmals auf das aktuelle Thema Strohhalme zurück. Durch das anstehende EU-weite Verbot versuchen jetzt viele Unternehmen, aus der Not Profit zu schlagen und kommen mit vielen merkwürdigen Produkten auf den Markt, zum Beispiel mit Bioplastikstrohhalmen. Was halten Sie davon?

Sommer: Von Einwegstrohhalmen aus Bioplastik halte ich überhaupt nichts. Die Frage ist nämlich, aus welchem Material sie sind. Nennen sie sich Bioplastik, weil sie biobasiert sind? Dann ist die Umweltbilanz in der Regel gar nicht besser als bei normalem Plastik, weil die Folgen für die Umwelt einfach nur verschoben werden. Bioplastik, oft PLA genannt, wird in der Regel aus Zuckerrohr oder Mais hergestellt. Das sind ganz häufig genveränderte Pflanzen, die in einer Massenkultur unter massivem Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln angebaut werden. Wir haben hier also Umweltauswirkungen wie Bodenerosion, Verlust der Artenvielfalt und hoher Flächenverbrauch, die jetzt stärker ins Gewicht fallen: alles nur für eine eventuell bessere CO2-Bilanz. In der Gesamtbetrachtung der Umweltauswirkungen ist solch ein biobasiertes Material in der Regel nicht besser. Das könnte allerdings künftig der Fall sein, wenn es gelingt, den Kohlenstoff nicht mehr aus neuen Pflanzen, sondern aus Abfallprodukten zu gewinnen. Wobei man auch hier genau hinschauen sollte, ob es ein echtes Abfallprodukt ist oder vielleicht noch als Futter für Tiere oder zur Herstellung von Produkten verwendet werden könnte. Besonders problematisch sind Bioeinwegstrohhalme vor allem dann, wenn sie als biologisch abbaubar deklariert werden. Sie gelten nach einem bestimmten Standard als kompostierbar, aber dieser Standard hat gravierende Mängel. Er bezieht sich auf Laborbedingungen, die in den realen Kompostierungsanlagen so nicht erfüllt werden können. Die Betreiber von deutschen Kompostierungsanlagen sagen mit großer Mehrheit, dass es sich bei Bioplastik um Störstoffe handelt. Darüber hinaus darf dieser Bioplastikstrohhalm rein rechtlich auch gar nicht in der Biotonne entsorgt werden. Am Ende verschlechtert sich die Entsorgung, weil die Kompostierung nicht funktioniert und weil das Material einfach nur in CO2 und Wasser abgebaut und zerstört wird. Bioplastik bildet keinen Humus wie bei ganz normalen Küchenabfällen, die man kompostiert und wo die Kompostierung oder Vergärung ja auch enorm sinnvoll ist. Die gesamte Energie, die gesamten Ressourcen, die man in diese Bioplastik-Produkte hineingesteckt hat, gehen also bei einer Kompostierung verloren. Aus Umweltsicht ist die Kompostierung eines solchen Biokunststoffes sogar noch schlechter als die Verbrennung einzuschätzen. Und die ist ja eigentlich schon das Schlimmste, was man mit Verpackungen anstellen kann. Viel besser wäre es, so ein Produkt zu recyceln oder wiederzuverwenden. Besonders problematisch bei der Deklarierung von Plastik als "biologisch abbaubar" ist auch, dass viele Menschen das missverstehen und denken, gemeint sei hier die Abbaubarkeit in der Umwelt. Doch das ist nicht der Fall, denn dies bezieht sich nur auf die Abbaubarkeit unter ganz bestimmten Laborbedingungen. Im Endeffekt könnte das Bioplastik sogar dazu führen, dass mehr dieser Plastikprodukte in der Umwelt landen und sich dort unter Umständen gar nicht oder nur sehr schlecht abbauen, wodurch wir noch mehr Müll in der Umwelt hätten. Außerdem erlaubt dieser Standard, dass nicht abbaubare Kunststoffe enthalten sein können. Selbst wenn das Produkt nicht mehr sichtbar ist, gibt es ein großes Risiko, dass damit Mikroplastik in den Kompost oder die Umwelt freigesetzt wurde. Also alles andere als bio ...

Emami: Sind diese sogenannten Biostrohalme auch ab dem 01.01.2021 vom EU-Verbot betroffen? Oder gilt das vorerst nur für "normale" Plastikstrohhalme?

Sommer: Bioplastik fällt ebenfalls unter diese Richtlinie. Das ist auch genau das, was wir gefordert haben. Biokunststoffprodukte sind genauso verboten wie bestimmte Einwegprodukte aus normalem Kunststoff. Alles andere würde auch keinen Sinn machen.

Emami: Auch bei Strohhalmen aus Papier sehe ich das Problem, dass sie nicht in der Papiermülltonne landen. Was auch das generelle Problem von Einwegprodukten ist. Die Menschen behandeln dieses kleine Stück Papier nicht so wie ein altes Buch oder ein anderes hochwertiges Produkt aus Papier, das man lange nutzt und dessen Wertstoffe man am Ende natürlich auch recycelt. Dieses "kleine bisschen Papier" landet stattdessen oft einfach in der Restmülltonne. Dadurch entsteht dann das Problem, dass die Strohhalme aus Papier überhaupt nicht recycelt werden können und somit das Papier auch gar nicht mehr wiederverwendet werden kann.

Sommer: Nun, das ist richtig. Allerdings wäre so ein Einwegstrohhalm aus Papier auch dann nicht sehr umweltfreundlich, wenn er tatsächlich recycelt würde. Selbst dann ist es nämlich so, dass mit dem Recycling ein gewisser Energieaufwand einhergeht. Dabei entstehen zudem Materialverluste, beim Papierrecycling oft in der Größenordnung von etwa 20 %. Selbst bei einem perfekten Recycling sind alle Ressourcen und Energie, die notwendig waren, um aus dem Material ein Produkt zu machen, vollständig verloren. Deswegen ist auch ein perfekt recycelter Einwegpapierstrohhalm nicht umweltfreundlich. Ansonsten sollte man deutlich unterscheiden zwischen wiederverwendbar und recyclingfähig. Wiederverwendbar bezeichnet die erneute Verwendung eines Produktes, Recycling lediglich, dass das Material noch einmal verwendet wird. Bei Papierstrohhalmen hat man das Problem, dass sie meist nicht in der Altpapiertonne landen, sondern im Verpackungsabfall, weil sie als Verpackung eingestuft sind. Oder sie landen im Restabfall, weil sie meist außer Haus benutzt werden und die öffentlichen Abfallbehälter eben Restabfall-behälter sind. Doch selbst wenn sie im Papiermüll entsorgt werden, kann es dort Probleme geben. Um feuchtigkeitsresistent zu sein, sind zahlreiche Papierstrohhalme von innen und zum Teil auch außen beschichtet. Dadurch lösen sie sich beim Recyclingprozess schlecht auf. Hier kommt dazu, dass die Altpapiermühlen in relativ kurzer Zeit, oft in etwa 15 Minuten, das Altpapier zu einem Brei auflösen. Wenn es dann nicht gelingt, innerhalb dieser kurzen Zeit alle Fasern aufzulösen, etwa weil das Produkt laminiert ist oder weil noch eine Kunststoffschicht dabei ist oder auch weil es mit Öl behandelt wurde, um wasserabweisender zu sein, dann kann es durchaus passieren, dass dieses Papier am Ende gar nicht in der Anlage recycelt wird. Oder nur zu einem sehr geringen Anteil.

Emami: Das klingt total merkwürdig. Ich habe gelesen, dass einige Unternehmen daran arbeiten, die Charakteristik von Papier künstlich zu verändern. Ziel ist es, dass das Papier sich immer weniger in Flüssigkeiten auflöst, damit man diesen neuen Stoff für Strohhalme benutzen kann. Dabei wäre genau das doch durchaus kontraproduktiv, was das Thema Recycling angeht.

Sommer: Absolut!

Emami: Für mich ist Langlebigkeit ein wichtiger Schlüssel, um Kunststoffe sinnvoller einzusetzen. Ist ein Produkt aus Kunststoff gut gemacht, kann es sehr lange genutzt werden und landet damit auch erst sehr viel später oder vielleicht auch gar nicht im Müll. Das verringert den Anteil des Kunststoffes im Abfall ganz automatisch. Dann ist die außergewöhnlich hohe Langlebigkeit von Kunststoffen, die ja bei Einwegprodukten ein Nachteil ist, plötzlich ein großer Vorteil.

Sommer: Natürlich, genauso ist es. Umso umweltfreundlicher ein Produkt ist, desto weniger schlägt es sich in den Statistiken nieder, sowohl bei der Herstellung als auch bei der Entsorgung.

Emami: Also ließe sich resümieren: Kunststoff ist nicht schlecht, sondern der Kunststoff-Missbrauch?

Sommer: In der Tat.

Emami: Vielen Dank für das informative Gespräch.



Emami Design: www.emmaidesign.de

Keywords:DUH Herr Sommer, Herr Emami Arman, Emami Design, Kreislaufwirtschaft bei der Deutschen Umwelthilfe

adresse]]>
ArmanEmami
Seminar Banking für Berater und Quereinsteiger https://www.pr-gateway.de/s/375148 Fri, 15 Nov 2019 13:34:45 GMT
Das Seminar stellt in drei Tagen die komplexe Welt des Bankgeschäfts einer Universalbank praxisnah und verständlich dar.
Wir zeigen auf, wie eine Bank inhaltlich funktioniert, welche Rahmenbedingungen vorherrschen, klären Fachbegriffe, Kernkompetenzen, Kernprozesse, Produktportfolio, Zuständigkeiten und Bedürfnisse. Breiten Raum nehmen die aktuellen Herausforderungen und Tendenzen für Banken und Finanzdienstleister ein.
Die Teilnehmer verstehen danach, wie und wo die Bank funktioniert.
Für IT-Professionals, IT-Beratungshäuser, Quereinsteiger in Banken und Berater von Finanzdienstleistern ist es ideal. Die Weiterempfehlungsquote für dieses Seminar liegt bei 100 % !

Das Thema wird wieder spannend, relevant und aktuell. Einige Beispiele:

-Retailbanking- Ist das in Deutschland überhaupt noch profitabel zu gestalten?
-Wertpapiergeschäft- Sind Robo Advisory und automatisierte Prozesse die Lösung?
-Welche Rolle kann und wird dasInvestment Banking in Deutschlandkünftig spielen?
-Banken 2030- Herausforderungen für Banken, Digitalisierung, Automatisierung (RPA), Filialen, GAFA, PSD2, Daten, FinTechs, Rolle von Blockchain ...
-Regulatorik- 200 Änderungen und neue Regelungen, täglich!
-Risikomanagement: Gehen Banken zu große Risiken ein? BaFin aktiviert antizyklischen Basel III-Puffer

Hier eine Rückmeldung aus dem Seminar September 2019
Hervorragendes Bankenseminar Das überragende Fachwissen von Herrn Keilhammer wird nur durch seine Fähigkeit übertroffen dieses auf verständliche Art zu vermitteln. In seinem Seminar habe ich ein in drei Tagen ein breites Wissen über die Welt der Banken vermittelt bekommen. Die Struktur des Seminars war gut durchdacht und dabei flexibel genug um sich an den Bedarf der Teilnehmer anzupassen und dennoch die Lernziele zu erreichen. Fragen wurden umfassend und sehr praxisnah beantwortet. Als Coach kann ich ihn uneingeschränkt weiterempfehlen.

Fordern Sie ausführliche Unterlagen zu unserem offenen Seminar an: banktraining.biz und sparen Sie 10% mit Frühbucherbonus!

Bis 06.12.19 können sich Teilnehmer noch mit dem Fruhbucher-Bonus anmelden, die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt. Der Fruhbucher-Preis des 3-Tagesseminars inkl. umfangreichen Handout und Business Lunch beträgt
1.895,- EUR ( danach 2.105 EUR) zzgl. gesetzl. MWSt. Anmeldungen unter: banktraining.biz

Keywords:Bankseminar, Bankwissen, Banktraining, Bank Know-how, Bankfachwissen, Finanzwissen, Finanzseminar, Bankwissen für Quereinsteiger

adresse]]>
JuttaOppermann
Zukunftsfähige Geschäftsideen im 5-Minuten-Takt: 4. Tech-Fight-Night ebnet den Weg für neue Technologien https://www.pr-gateway.de/s/375142 Fri, 15 Nov 2019 13:29:24 GMT
(Mynewsdesk) Einen argumentativen Schlagabtausch lieferten sich am gestrigen Abend zehn Gründer und Start-ups in Jena. Mit Boxhandschuhen und Roben ausgestattet trafen sie in der Arena der 4. Tech-Fight-Night (TFN) vor 200 Gästen aufeinander und präsentierten in je fünf Minuten ihre Geschäftsideen für die Technologien von Morgen. Die Gewinner erhielten Preise im Gesamtwert von 34.000 Euro. TFN-Champion 2019 und Publikumssieger wurde Lutz Eggert von eekabee. Der Jenaer Imker hat einen Selektionsalgorithmus gefunden, um starke und krankheitsfeste Bienen zu züchten. So kann er mit seinem Team in der heutigen Zeit des Insektensterbens Verluste von Bienenvölkern dezimieren.

Ebenfalls aufs Treppchen kamen Boxmeisters, die gebrauchte Seecontainer zu transportablen Räumen ausbauen und Polytives, mit ihrer Erfindung umweltfreundlicher, maßgeschneiderter Kunststoffzusätze. „Jena ist ohne Zweifel ein hervorragender Standort für die Entwicklung von Zukunftstechnologien. Hier haben wir mit der Tech-Fight-Night eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die vielversprechenden Projekten und jungen Unternehmen eine Plattform zum Durchstarten bietet und möchten dazu überregional vernetzen“, erklärt Dr. Merle Fuchs, Geschäftsführerin des TechnologieContor. Gemeinsam mit der Agentur-Gruppe ART-KON-TOR und der Medienagentur Tower PR hat sie den Wettbewerb initiiert.

Eingeläutet wurde der Abend durch einen Live-Boxkampf., bei dem zwei Geraer Profisportler der Arena einheizten. Danach betraten die Pitcher den Ring und setzten mit ihren Projekten aus den Branchen Greentech, Optik, Elektro- und Medizintechnik, Robotik, Bau, Automatisierungstechnik, Industrie 4.0, Life Sciences, Mobility oder Sensorik das Publikum unter Spannung.

Um im Ring zu punkten, wurden die Pitcher den Tag über von Marketing- und Strategie-Profis gecoacht. Dabei optimierten sie ihre Kampfausrüstung: Auf 15 Folien á 20 Sekunden Präsentationszeit konnten sich die Teilnehmer in Szene setzen und ihre Haken gezielt platzieren. Die Sieger erhielten neben Geldpreisen ein exklusives Gründerschub-Paket. Dieses setzt sich aus einer professionellen Strategieberatung (TechnologieContor), Marketing- und PR-Betreuung (ART-KON-TOR, Tower PR) sowie einer Finanz- und Rechtsberatung (pwc) zusammen.

Den Erfolg des Konzepts bewiesen Sandro Beck und Lelia König, Gründer und Geschäftsführer von Dashbike, die mit eigenen Erfahrungen die diesjährigen Pitcher motivierten. Gemeinsam pitchten sie bei der TFN 2018 die Idee für die erste rechtskonforme Dashcam, einer Kamera- und Softwarelösung, mit der Fahrradunfälle dokumentiert werden können. Die ehemals Drittplatzierten konnten ihr Team inzwischen auf sechs Personen vergrößern und das Design ihres Serienprototypen finalisieren. „Heute stehen wir kurz vor dem Abschluss der ersten Finanzierungsrunde. Ohne die Tech-Fight-Night und die so entstandenen Kontakte hätten wir diese Entwicklung wohl kaum realisieren können“, begeisterte sich Sandro Beck.

Das abschließende Netzwerk-Treffen brachte die Vortragenden mit den Investoren und dem interessierten Publikum zusammen. „Der rege Austausch nach dem Wettkampf macht die Tech-Fight-Night für alle Teilnehmenden zum Gewinn. In lockerer Atmosphäre werden neue Kontakte geknüpft, Kooperationen geplant und Inspirationen geteilt“, fasste Hendrik Ditzel, Geschäftsführer von ART-KON-TOR, die Veranstaltung zusammen. „Unser herzlicher Dank gilt den teilweise langjährigen Sponsoren, die das Event auch in diesem Jahr zu einem Erfolg werden ließen: Die PricewaterhouseCoopers GmbH (pwc), die Stadtwerke Jena Gruppe und die Sparkasse Jena-Saale-Holzland, das bm|t Beteiligungsmanagement Thüringen, die Thüringer Agentur für die Kreativwirtschaft (THAK) und das Autohaus Fischer aus Jena und Apolda“, so Hendrik Ditzel.


Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Keywords:4. tech-fight-night,tech-fight-night,start-up,gründer,innovation,technologie

adresse]]>
MynewsdeskClient Services
Heinz Sielmann Ehrenpreis ehrt Dirk Steffens für Engagement im Artenschutz https://www.pr-gateway.de/s/375149 Fri, 15 Nov 2019 13:26:22 GMT
Am Donnerstag den 14. November verlieh die Stiftung des berühmten Tierfilmers Heinz Sielmann den gleichnamigen Ehrenpreis. Journalist und Naturschützer Dirk Steffens wurde für sein Engagement gegen das Artensterben ausgezeichnet. Dazu sagte er: "Der Mensch hat ein massives Artensterben ausgelöst und nur er kann es stoppen." Die Verleihung fand im Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main statt. Die Auszeichnung mit einem der wichtigsten deutschen Preise für Naturschutz wurde von einem Experten-Dialog zum Klimawandel begleitet.

Journalist, TV-Moderator und Naturschützer Dirk Steffens ist bekannt für seine Natur- und Wissenschaftsdokumentationen. Er moderiert unter anderem die ZDF Dokumentationsreihe Terra-X. Seine Bekanntheit nutzt er um das Bewusstsein für den Natur- und Klimaschutz zu stärken. Für sein Engagement mit seiner Stiftung Biodiversity Foundation wurde er nun mit dem Heinz Sielmann Ehrenpreis ausgezeichnet. Seine Stiftung informiert über die Ursachen und Gefahren des globalen Artensterbens. Auf Grund seiner Expertise als Wissenschaftsjournalist gelingt es Dirk Steffens wissenschaftliche Erkenntnisse über die Entwicklung der Biodiversität möglichst vielen Menschen in verständlicher Form zugänglich zu machen und Maßnahmen gegen das Massenaussterben aufzuzeigen.

+++ Ganz im Sinne von Heinz Sielmann +++

"Die beruflichen Wege, die persönlichen Motivationen und das praktische Engagement für mehr Naturschutz von Dirk Steffens und Heinz Sielmann ähneln sich stark. Beide sind begeisterte und professionelle Medienschaffende, beide sahen die Notwendigkeit ein starkes Bewusstsein für die Beziehung zwischen Mensch und Natur zu schaffen, beide gründeten zu diesem Zweck eine Stiftung", sagt Dr.-Ing. E.h. Fritz Brickwedde, Stiftungsratsvorsitzender der Heinz Sielmann Stiftung. Ganz im Sinne von Heinz Sielmann, mit dem gleichen Handwerkszeug und der gleichen Überzeugungskraft wirbt der Preisträger für Natur-und Klimaschutz. Seine Petition "Artenschutz ins Grundgesetz" hat mit über 110.000 Unterstützenden das Soll um mehr als das Doppelte erreicht. Nun ist die höchste politische Instanz aufgefordert das Thema aufzugreifen. "Wir könnten uns keinen passenderen Preisträger für den Heinz Sielmann Ehrenpreis als Dirk Steffens vorstellen", so Brickwedde weiter.

+++ Artensterben: Ein Experiment mit ungewissem Ausgang +++

Das ein starkes Engagement und kluge Kommunikation über die globalen Risiken Klimawandel und Verlust der Biologischen Vielfalt dringend gebraucht werden, machte der Experten-Dialog im Vorfeld der Preisverleihung deutlich. Dr. Volker Mosbrugger, Generaldirektor des Forschungsinstitut Senckenberg, sagte dazu: "Der Menschheit geht es heute so gut wie nie zuvor. Der Natur allerdings noch nie so schlecht. Unser Reichtum begründet sich auf endlichen Ressourcen. Um diese Tragödie aufzulösen, müssen Natur und Mensch endlich zusammen gedacht werden und nicht mehr als Gegensätze." Er deutete ebenfalls an, dass das Klimapaket der Bundesregierung aus Sicht der Wissenschaft zu langsam und zu zaghaft sei. Dr. Hannes Petrischak, Bereichsleiter für Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung ergänzte: "Im Supermarkt ist das am billigsten, was für die Zukunft am teuersten ist. Wir müssen unser Konsumverhalten ändern, um die Biodiversität global zu erhalten. Das geht sogar mit einer Steigerung der Lebensqualität statt durch Verzicht."

+++ Preis soll Naturschutzarbeit stärken +++

Der Preis würdigt das Engagement des Preisträgers und soll dessen Arbeit stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken. "Die Wissenschaft hat schon längst geliefert, die Fakten liegen auf dem Tisch, wir wissen alles, was wir wissen müssen. Wir haben kein Erkenntnisproblem, sondern ausschließlich ein Handlungsproblem", erläutert Preisträger Dirk Steffens. Seit 1994 verleiht die Heinz Sielmann Stiftung den Heinz Sielmann Ehrenpreis an Einzelpersonen, öffentliche Institutionen, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen, die sich um den Naturschutz und den Erhalt der Artenvielfalt verdient gemacht haben. Außergewöhnliche Leistungen in der Forschung, Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung sowie bei der Verwirklichung des Nachhaltigkeitsgedanken in Wirtschaft und Gesellschaft werden mit dem Heinz Sielmann Ehrenpreis ausgezeichnet.

+++ Preisträger Dirk Steffens: Von Kindesbeinen an naturverbunden +++

Schon im Kindesalter war Dirk Steffens naturverbunden. Auf dem elterlichen Bauernhof in Stade lernte er einen realistischen Umgang mit Tieren. Mit 16 Jahren zog es Steffens aus dem ländlichen Raum in die Großstadt - nach Hamburg. Dort absolvierte er eine Ausbildung und ein Geschichts- und Politikstudium. Später ergatterte er einen begehrten Platz an der Kölner Journalistenschule. Danach war Steffens für diverse öffentlich-rechtliche sowie private Radio- und Fernsehstationen als Moderator, Autor und Dokumentarfilmer tätig. Der Schwerpunkt seiner Arbeit lag auf Natur- und Wissenschaftsdokumentationen. Im Rahmen dieser Tätigkeit bereiste Dirk Steffens mehr als 120 Länder und lernte so die Vielfalt der Natur- und Tierwelt kennen. Auf seinen Reisen als Naturreporter kehrte Steffens immer wieder in bestimmte Länder wie Südafrika oder Australien zurück und erlebte die durch den Menschen herbeigeführten Veränderungen.

Weitere Informationen: https://www.sielmann-stiftung.de

Keywords:Ehrenpreis, Verleihung, Frankfurt, Heinz Sielmann, Sielmann, Heinz Sielmann Stiftung, Natur,, Tierfilme, Naturfilme, Tierreich, Expeditionen, Expeditionen ins Tierreich, Duderstadt, PR-Agentur

adresse]]>
HolgerBallwanz